Willkommen auf der Internetseite der SG Grün-Weiß Klein Kreutz

Di, 02.06.2014

Jugendförderverein Havelstadt Brandenburg läd zum Sichtungstraining



JFV



Mo, 14.05.2014

Jugendförderverein Havelstadt Brandenburg gegründet




JFV

Die Fußball-Vereine BSC Süd 05, FC Borussia Brandenburg, SV Empor Brandenburg, Grün-Weiß Klein Kreutz und Alemania Fohrde haben am Montagabend den Jugendförderverein Havelstadt Brandenburg aus der Taufe gehoben.

Dabei geht es um die Förderung des Fußballsports in den Großfeld-Altersklassen A-, B- und C-Jugend. Die fünf Vereine werden ihre Spieler ‒ nach derzeitigem Stand bis zu 130 ‒ in den JFV delegieren. Aus diesen Spielern sollen für die kommende Saison drei A-, drei B- und zwei C-Jugend-Teams gebildet werden. Die jeweils 1. Mannschaft wird in der Brandenburgliga spielen, da der BSC Süd 05 seine Spielrechte mit einbringt. Neben der Orientierung auf den Leistungssport geht es auch darum aus den Spielern der beteiligten Vereine gemeinsame Mannschaften zu bilden, da die Zahl der Spieler in dfen Vereinen selbst oft dazu nicht ausreicht. Bisher wurden Spielgemeinschaften gebildet oder Gastspieler entsendet.

Zum Vorsitzenden des neuen Vereins wurde Jens-Uwe Oppenborn (BSC Süd 05) und zu seinem Stellvertreter Dirk Reinicke (FC Borussia Brandenburg) gewählt. Als Schatzmeister ‒ es wird immerhin mit einem Saison-Etat von 50.000 Euro gerechnet ‒ wird Martin Reinicke (Grün-Weiß Klein Kreutz) fungieren. Hinzu kommen die Beisitzer Frank Gerloff (Alemania Fohrde), Andreas Friedrich (Empor Brandenburg) und Thomas Arndt (BSC Süd 05).

Die Finanzierung des Spielbetriebes erfolgt vorerst ausschließlich über Umlagen aus den Mitgliedsvereinen, in denen die Spieler Mitglied bleiben und somit auch dort Beitrag bezahlen. Somit fließen 15 Euro pro Spieler und Monat an den JFV. "Wir sind schon auf der Suche nach Sponsoren und wollen die Umlage für die nächste Saison auf zwölf Euro senken", so Martin Reinicke.

Stimmberechtigte Mitglieder sind ausschließlich die Mitgliedsvereine, die wiederum unterschiedliche Stimmanteile haben. Diese Anteile regeln sich nach der Zahl der Spieler. Der BSC Süd 05 hätte aufgrund seiner 59 Spieler drei Stimmen. Auf zwei Stimmen kommen Borussia (31), Empor Brandenburg (23) und Fohrde (16). Klein Kreutz würde nach heutigem Stand zwar noch keinen Spieler einbringen, hat aber trotzdem eine Stimme. In der Satzung vorgesehen sind Fördermitglieder, die aber bei Entscheidungen nicht mit abstimmen dürfen.

Text und Foto Marcus Alert



Mo, 10.03.2014 Mo, 25.04.2014

Mitgliederversammlung


Sehr geehrte Mitglieder,
am Freitag, den 02.05.2014 um 19:00 Uhr findet in unserem Sportheim (Klein Kreutzer Dorfstraße 10, 14776 Brandenburg) die diesjährige Mitgliederversammlung der SG Grün-Weiß Klein Kreutz statt. Hiermit möchten wir alle Mitglieder recht herzlich einladen.

Tagesordnung:
1.   Eröffnung und Begrüßung
2.   Bestätigung des Versammlungsleiters
3.   Feststellung der Beschlussfähigkeit
4.   Bekanntgabe und Genehmigung der Tagesordnung
5.   Bericht des Vorstandes
6.   Finanzbericht des Kassenwartes
7.   Aussprache zu den Berichten
8.   Bericht der Revisionskommission
9.   Entlastung des Vorstandes
10. Änderung der Beitragsordnung
11. Abstimmung zur Änderung der Beitragsordnung
12. Vorstellung Projekt Jugendförderverein Brandenburg
13. Abstimmung zur Mitgliedschaft im Jugendförderverein BRB
14. Aufstellen verschiedener Arbeitsgruppen
15. Ehrungen, Bekanntgaben, Sonstiges
16. Schlusswort des Vorsitzenden

Weitere Anträge zur Tagesordnung können schriftlich bis zum 29.04.2014 per Mail an info@sg-gruen-weiss.de oder in den Briefkasten des Vereins SG Grün-Weiß Klein Kreutz e.V., Klein Kreutzer Dorfstraße 10, 14776 Brandenburg eingereicht werden.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand


Di, 18.03.2014

Gratulation Hartmut


Die SG Grün-Weiß Klein Kreutz gratuliert Hartmut Handel zu seinem 500. Pflichtspiel für den Verein.

Hartmut Handel



Mo, 10.03.2014

Spielbericht der 1. Männermannschaft

SG Grün-Weiß Klein Kreutz – SV Ziesar 31 5:4

Das erste Spiel nach der Winterpause konnte das Team der SG Grün Weiß erfolgreich gestalten und drei wichtige Punkte verbuchen. In den ersten zehn Minuten hatte allein Günther drei sehr gute Möglichkeiten, welche jedoch nichts einbrachten. In der 12.Minute dann eine Flanke von Päch und diesmal war Günther mit dem Kopf zur Stelle und erzielte die 1:0 Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit blieben die Hausherren zwar spielbestimmend, konnten dies jedoch nicht in zählbares umsetzen. Ein individueller Fehler brachte dann sogar in der 45.Minute den Ausgleich für die Gäste, der Schiri pfiff die Begegnung dann auch gleich in die Pause.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit machten die Platzherren sofort wieder Druck und drängten auf das Tor der Gäste. In der 54.Minute erzielte dann Fricke per Foulelfmeter die 2:1 Führung für die Grün-Weißen, nachdem Päch im Strafraum gelegt wurde. In der 63.Minute war dann abermals Günther zur Stelle, der nach einer Ecke von Päch das 3:1 erzielte. Nur eine Minute später war es Reimann, der tat was ein Stürmer tun muß, er setzte nach einem Freistoß von Päch nach und konnte den vom Torhüter abprallenden Ball im Gehäuse der Gäste unterbringen und erhöhte auf 4:1. Normalerweise sagt man der Drops ist jetzt gelutscht, doch durch individuelle Fehler der Grün-Weißen und tapfer kämpfenden Gästen gelang es diesen in der 67. und 78. Minute noch einmal auf 4:3 heran zu kommen. In der 80.Minute zog Päch dann noch einmal trocken aus 20 Metern ab und erzielte die 5:3 Führung für Klein Kreutz. In der 88.Minute konnte Ziesar abermals verkürzen und erzielte das 5:4. Beide Mannschaften verloren in den Schlussminuten noch einen Feldspieler durch eine Gelb/Rote Karte, welche aber im nicht übermäßig hart geführten Spiel hätten vermieden werden können. Nach 55.Minuten pfiff der Schiri dann die besonders in der zweiten Halbzeit kurzweilige Begegnung ab. Klein Kreutz kann sich über drei Punkte freuen, muß jedoch daran arbeiten die Masse der individuellen Fehler ab zu stellen, da man nicht immer auf solch einen glücklichen Ausgang hoffen sollte.
Klein Kreutz: Stendel, Heitepriem, Fricke, Jahn, Schumitz, Päch (90.Bierstedt),
Bess, Mähne, Bade, Reimann(79.Weber), Günther (86.Hyna)


So, 02.02.2014

G-Jugend


KiTa - Mannschaften und G-Junioren


Am heutigen Tag nahm unser Verein mit zwei KiTa-Mannschaften und einer G-Junioren Mannschaft am Turnier der Fußballschule Hampshire teil.
Bei den KiTa-Mannschaften konnte man nach vielen spannenden Spielen den 1. Platz (KiTa Sonnenwinkel) und den 3. Platz (KiTa Klein Kreutz) erreichen. Da es für viele der Kinder das erste Turnier war, möchten
wir hier besonders herzlich zu diesen Erfolgen gratulieren.

Gleichzeitig startete unsere G-Junioren Mannschaft ins Turnier und konnte sich dort mit 2 Siegen und
2 Niederlagen den 3. Platz erkämpfen. Auch hierzu herzlichen Glückwunsch an die Kids.
Bei etwas mehr Konzentration und Glück wäre wohl auch eine noch bessere Platzierung möglich gewesen.

Für SG Grün-Weiss Klein Kreutz e.V. spielten:

KiTa Sonnenwinkel: Lennox, Noah, Paul K., Paul J., Janosch, Richard

KiTa Klein Kreutz: Max, Nils, Elias, Hugo, Nele, Friedrich

G-Junioren: Erik, Jan, Niklas, Raphael, Jerome, Maurice, Pearl, Diego


So, 26.01.2014

Arbeitseinsatz


Die Frist für das Ableisten der Arbeitseinsätze 2013 wurde durch den Vorstand bis zum 28.02.2014 verlängert. Aus diesem Grund führen wir am 01.02.2014 um 09:00 Uhr einen ersten Arbeitseinsatz durch.

Geplante Arbeiten:
• Reinigung Duschraum
• Reinigung und Renovierung Flur und Kabinen im Sportheim
• Renovierung der Wäschekammer
• Kampf dem Maulwurf
• Vorbereitung des Nebenplatzes für das Testspiel am 08.02.2014

Für eine Planung und Vorbereitung bitten wir Euch um Eure Rückmeldung, wer am Arbeitseinsatz teilnimmt.


Di, 21.01.2014

Glückwunsch an den Hallenkreismeister

Hallenkreismeister
Am 18.01.2014 wurde die 1. Männermannschaft Hallenkreismeister des Fußballkreises Westhavelland.
In der Qualifikation setzte sich die Mannschaft als Gruppenzweiter durch und musste somit in der Endrunde zunächst in den Gruppenspielen gegen SV Ziesar, Borussia Brandenburg und Rot-Weiß Nennhausen antreten. Die Ausfälle mehrerer Leistungsträger (Hintze, Bade, Schumitz, Päch, Bierstedt) mussten kompensiert werden und sorgten nicht gerade für Euphorie im Vorfeld. Doch die Mannschaft begann hochkonzentriert und gewann die drei Gruppenspiele mit 2-1 gegen Ziesar, 2-0 gegen Borussia und 7-3 gegen Nennhausen.
bester Torschütze Daniel Fricke Gegen Borussia Brandenburg verloren wir unseren Torwart Benjamin Läufer durch eine Rote Karte, was gleichzeitig den Ausschluß vom Rest des Turniers bedeutete. Otti zog sich das Torwarttrikot über. Im Halbfinale war Blau-Weiß Wusterwitz der Gegner. Nach einem ausgeglichenen Spiel und einem abschließen-
den 2-2 musste im Siebenmeterschießen der Finalist ermittelt werden. Otti vereitelte alle drei Wusterwitzer Schüsse und Basti verwandelte sicher. Mariano traf noch den Basketballkorb, aber der Treffer war nicht mehr nötig.
Im Endspiel wartete der SV Empor Brandenburg. Mit ihrer im Turnierverlauf bewährten Taktik, hinten die Räume eng zu gestalten und dann schnell zu kontern gingen sie 1-0 in Führung. Im Gegenzug besorgte Martin Günther das 1-1- und kurz danach erzielte Matze Weber das 2-1. Weitere Chancen, das Spiel vorzeitig zu entscheiden, blieben ungenutzt. Somit bleibt der Wanderpokal der Hallenkreismeisterschaft für immer in Klein Kreutz, denn das war die letzte Meisterschaft im alten Fußballkreis Westhavelland.
Zusätzlich wurde Daniel Fricke mit 6 Toren als bester Torschütze geehrt.

Die Mannschaft spielte mit: Benjamin Läufer, Axel Reimann, Sebastian Heitepreim, Daniel Fricke,
Mariano Bess, Rene Otto, Martin Günther, Mathias Weber

Bilder: Marcus Alert, MAZ

F-Jugend

So. 05.01.2014

F-Junioren

1. Junioren-Hallenfußball-Cup Jedermann Gruppe & Borussia Brandenburg

Am 4.1.2014 traten unsere F-Junioren beim Hallencup der Borussia Brandenburg an.
In einem gut besetzten Turnier belegten unsere Jungs einen sehr guten 2.Platz mit 4 Siegen und 1 Niederlage.
Gleich im ersten Spiel traf man auf den späteren Turniersieger BSC Süd 05 und verlor mit 3:1. Diese Niederlage wäre mit etwas mehr Konzentration und Cleverness nicht nötig gewesen. In den nächsten Spielen steigerten sich unsere Jungs aber von Spiel zu Spiel und es wurde richtig guter Fußball geboten. So schlug man die SpG Lok/Borussia Brandenburg noch knapp mit 1:0. Den FSV Opitk Rathenow besiegte man dann völlig verdient mit 4:1 und die TSV Chemie Premnitz wurde auch souverän mit 4:0 bezwungen. Im letzten Spiel merkte man den Jungs die einsetzende Müdigkeit langsam an und so wurde gegen den BSC Rathenow nur mit 2:0 gewonnen. Aber auch dieser Sieg war völlig verdient.
Somit beendete man das Turnier mit 12 Punkten und 12:4 Toren auf dem 2.Platz.

Torschützen: 10x Felix / 1x Luca / 1x Demian



Neujahrsgrüße

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern und deren Familien, Sponsoren, Gönnern und Unterstützern einen guten Rutsch
sowie viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit
im neuen Jahr 2014.
Besonders bedanken möchten wir uns bei allen Übungsleiterinnen und Übungsleitern, den vielen Helferinnen und Helfern und allen,
die sich ehrenamtlich für unseren Verein einsetzen.
Der Vorstand






F-Jugend
So. 17.11.2013

F-Junioren

FSV Optik Rathenow - SG Grün-Weiß Klein Kreutz    4:5  (3:3)


Zum heutigen Punktspiel traten unsere Jungs beim Tabellenvierten FSV Optik Rathenow an.
Es wurde, wie befürchtet ein schweres Spiel, mit dem besseren Ende für unsere Mannschaft.
Optik Rathenow hatte den besseren Start. Schon nach wenigen Minuten lagen unsere Jungs mit 3:0 zurück.
Jetzt zeigten die Jungs aber mal aus welchem Holz sie gemacht sind und starteten eine hervorragende und auch von Erfolg gekrönte Aufholjagd. Bis zur Pause erkämpfte und erspielte man sich den 3:3 Ausgleich.
Nach der Halbzeit war Optik dann wieder am Drücker. Aber an Carlos im Tor und mit einer aufopferungsvoll kämpfenden Abwehr bissen sich die gegnerischen Spieler immer wieder die Zähne aus. Klein Kreutz setzte immer wieder zum Konter an und einer davon konnte dann zur 4:3 verwandelt werden. Optik stürmte nun mit Mann und Maus auf unser Tor und erzielte duch einen Freistoß noch das 4:4. Unsere Jungs ließen sich davon nicht irritieren und machten weiterhin ein gutes Spiel. Es war dann Adrian der seine sehr gute Leistung im ganzen Spiel mit dem Siegtor krönte. In den letzten Minuten kämpften unsere Klein Kreutzer Jungs um jeden Ball und angefeuert von Eltern und Trainern konnte man den Vorsprung über die Zeit bringen.

Fazit:  Es war ein sehr anstrengendes Spiel, in dem das Glück mehrmals die Seiten wechselte.
Heute kann man allen ein großes Kompliment machen. Jeder Spieler gab nie auf und am Ende stand ein nicht unverdienter Sieg zu Buche.

Torschütze: 4x Adrian / 1x Luca



F-Jugend
Sa. 09.11.2013

F-Junioren

SG Grün-Weiß Klein Kreutz - TSV Chemie Premnitz 4:1 (1:1)


Zum heutigen Punktspiel hatten wir die F-Junioren des TSV Chemie Premnitz zu Gast. Da man das letzte
Spiel in Rathenow leider nicht so erfolgreich gestaltete und heute nicht auf eine eingespielte Mannschaft zurückgreifen konnte, war man doch etwas unsicher wie das Spiel enden würde.
Zum Anfang der ersten Halbzeit begannen beide Teams sehr verhalten. Auch die Aufstellungen waren erst einmal auf eine sichere Defensive ausgelegt. Klein Kreutz begann dann als Erstes etwas mehr in der Offensive zu investieren. Hier waren besonders Luca und Paul die Antreiber im Spiel. Nachdem sich Luca
wieder einmal sehr gut durchgesetzt hatte, schloss er den Angriff mit einem schönen Schuss zum 1:0 ab.
Nun hatte Klein Kreutz einige Chancen das Ergebnis bis zur Halbzeit weiter auszubauen. Diese wurden leider alle vergeben. Kurz vor der Halbzeit kam dann Premnitz immer besser ins Spiel und erzielte gleich mit dem ersten Angriff das 1:1. Nun hatte Premnitz bis zur Halbzeit die Oberhand, aber Carlos verhinderte immer wieder den Torerfolg für die Premnitzer.
In der zweiten Halbzeit zeigte sich dann, dass unsere Jungs konditionell besser waren und auch die Konzentration weiter hoch hielten. Somit konnte man schon in der Hälfte des Gegeners Druck machen und dort immer wieder die Gegenspieler zu Fehlern zwingen. Die ersten schön herausgespielten Chancen brachten noch nichts ein. Nach einem abgefangenen Abstoß schaltete Luca am schnellsten und schoss aufs Tor. Den abgefälschten Schuss konnte der Torwart der Premnitzer nicht mehr erreichen.
Nun legten unsere Jungs nach. Immer wieder abgefangene Bälle wurden gut vors Tor gespielt, leider fehlte immer wieder etwas Glück, um die Tore zu erzielen. Demian setzte dann mit seinen zwei tollen Toren den Schlußpunkt. Bei seinen beiden Fernschüssen hatte der Torwart nicht im Ansatz eine Chance.
Somit beendete man das Spiel als verdienter Sieger.

Fazit:  Alle Spieler machten heute ihre Sache sehr gut. Die Älteren übernahmen mehr Verantwortung im Spiel
und führten die Jüngeren. Auch die vielen Spieler des jüngeren Jahrgangs passten sich heute nahtlos ins Gefüge der Mannschaft. Die kämpferische und spielerische Leistung brachte heute Eltern und Trainer zum jubeln.

Torschütze: 2x Luca / 2x Demian


Sa. 03.11.2013

F-Junioren

BSC Rathenow II - SG Grün-Weiß Klein Kreutz    6:1  (2:1)


Am letzten Donnerstag waren unsere Jungs Gast bein BSC Rathenow II. Nach der doch sehr ansehnlichen Leistung gegen den BSRK hoffte man auch hier gut abschneiden zu können. Doch leider wurden diese Hoffungen nicht erfüllt. Das Spiel begann in den ersten Minuten von beiden Seiten sehr verhalten. Keine der Mannschaften wollte zu schnell die Defensive in Gefahr bringen. Als  Erste besannen sich unsere Jungs etwas mehr Druck auf das gegenerische Tor zu machen. Dies gelang auch und Adrian konnte das 1:0 erzielen. Jetzt wachte auch der Gastgeber auf und kam ein ums andere Mal gefährlich vors Tor. Hier konnte Carlos bis kurz vor der Halbzeit ein ums andere Mal seine Klasse zeigen und wehrte alles ab.
Kurz vor der Halbzeit kam der Gastgeber dann aber doch zum Ausgleich und als alle schon mit den
Gedanken in der Halbzeit waren fiel auch noch das 2:1.
In der 2. Halbzeit drängte Klein Kreutz auf den Ausgleich. Allerdings wurden beste Chancen nicht genutzt oder der gute Torwart der Gastgeber konnte die vielen Chancen vereiteln. Zu diesem Zeitpunkt wäre ein Unendschieden mehr als gerecht gewesen. Unsere Jungs bestrümten immer weiter das gegnerische Tor, leider führte dann der erste Angriff der Gastgeber auch gleich zum 3:1. Nun ließen Kraft und Wille das Spiel noch einmal zu drehen bei unseren Jungs nach und Rathenow hatte einfaches Spiel das Ergebnis in den letzten Minuten kräftig auszubauen. Am Ende stand ein mit 6:1 verlorenes Spiel, dass sicher um drei Tore zu hoch ausfiel.

Fazit: Mit der ersten Halbzeit und den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit kann man sehr zufrieden sein und man sieht wie die Jungs sich weiter entwickeln. Nun muss von den Verantwortlichen im Trainerteam noch mehr an Konzentration, Taktik und Disziplin gearbeitet werden.

Torschütze: Adrian


Bambini Street-Soccer-Turnier

Sa. 26.10.2013


F-Junioren

SG Grün-Weiß Klein Kreutz - Brandenburger SRK   10:1 (4:1)


Am heutigen Samstag hatten unsere F-Junioren seit längerer Zeit mal wieder ein Spiel. Gegner heute
war der BSRK. Unsere Jungs gingen engagiert in das Spiel und verschafften sich ein deutliches Übergewicht. Bis auf eine Unachtsamkeit, die dann auch zum einzigen Gegentor führte lieferten unsere Jungs durchweg eine gute Leistung ab. Bis zur Halbzeit konnte man auf 4:1 davon ziehen.
In der 2. Hälfte kam der BSRK dann kaum noch über die Mittellinie, so dass am Ende ein hoch
verdienter 10:1 Erfolg stand.

Torschützen: Felix 5; Luca 3; Paul 1; Fabrice 1


Bambini Street-Soccer-Turnier


Die Fussballschule Maik Hampshire und das Autohaus Schulz aus Brandenburg veranstalteten am 21.09.2013
im Rahmen der "Sommer End Party" ein Bambini Street - Soccer-Turnier. Am Start waren 7 Mannschaften, allein 3 Teams für den SV Empor Schenkenberg, 2 Teams von der SG Grün Weiß Klein Kreutz und 2 Teams vom FC Stahl Brandenburg. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden.
Bei 16 spannenden Spielen mit insgesamt 36 Treffern, hatten die Eltern, Großeltern und Geschwister reichlich Grund zum Jubeln. Ein großes Dankeschön an alle fleißigen Helfer vom Autohaus und den Trainern Maik Hampshire und Klaus Maltzahn. Mit Spiel und Spaß ein rundherum gelungenes Bambini Street-Soccer-Turnier.

Platzierung:
1. Platz - FC Stahl Brandenburg 1
2. Platz - SG Grün Weiß Klein Kreutz 1
3. Platz - FC Stahl Brandenburg 2
4. Platz - Schenkenberg 1
5. Platz - Schenkenberg 2
6. Platz - Klein Kreutz 2
7. Platz - Schenkenberg 3

Street-Soccer-Turnier

Street-Soccer-Turnier

Street-Soccer-Turnier

Street-Soccer-Turnier

Fotos: Fußballschule Hamshire

Sa, 23.09.2013

Spielbericht 1. Männermannschaft
FC Rot Weiß Nennhausen - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 0:3 (0:1)


Starke Serie
Mit einem erneuten Sieg am 6.Spieltag der Saison konnte die SG Grün Weiß Klein Kreutz ihre Spitzenposition ausbauen und den besten Serienstart seit zwanzig Jahren hinlegen.
Die erste echte große Chance hatten jedoch die Hausherren, als Keeper Hintze die Grün-Weißen in der 3.Minute vor einem Rückstand rettete. In der Folgezeit entwickelte sich ein Spiel in dem Nennhausen zuerst hinten dicht machte und auf Konter setzte. Die erste Chance für die Gäste erst in der 20.Minute, doch der Heimkeeper konnte auf der Linie retten. Die Klein Kreutzer konnten nicht wie gewohnt ihr Spiel aufziehen, weil zu viele Pässe den Adressaten nicht erreichten. In der 32.Minute war es dann aber Günther, der eine Flanke von Fricke volley zur 1:0 Führung für die Gäste abschloss. In der 36.Minute konnte sich der Tabellenführer bei Keeper Hintze bedanken, der gleich zweimal großartig den Ausgleich verhinderte und hätte er nicht in der 40.Minute noch einmal reagierte wäre Grün-Weiß nicht mit einer Führung in die Pause gegangen. Nach der Pause das gleiche Bild, Nennhausen lauerte auf Konter und die Gäste mühten sich das Ergebnis zu verbessern. Dies gelang dann in der 59.Minute als ein flacher Schuss von Päch den Weg ins Tor fand. Jetzt machten die Hausherren zwar auf und es boten sich Räume, doch die Grün Weißen taten sich schwer. Ein Schuss von Fricke, in der 72.Minute, konnte der Torwart zwar noch abwehren, doch zwei Minuten später war er machtlos und Hyna machte den Sack mit dem 3:0 zu. Dann passierte nicht mehr viel, außer einem Lattenschuss von Günther in der 82.Minute. Wie sehr die Gäste an diesem Tag auch mit sich selbst zu tun hatten zeigte die Szene in der 84.Minute. Steffen Päch läuft auf den gegnerischen Keeper zu und lässt ihn mit einer Körpertäuschung aussteigen und an statt, allein vorm Tor, nur einzuschieben, holte er mit seinem rechten schwachen Bein aus und wummert das Leder aus fünf Metern Entfernung fünf Meter über das Tor und eine ganze Menge Leute konnten sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. Aber egal, auch solche Spiele müssen gewonnen werden und am Ende stehen drei Punkte. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Heitepriem, Jahn, Günther (85.Reinicke),
Reimann, Fricke, Päch, Bierstedt (60.Bess), Schumitz, Bade, Weber (60.Hyna)



Sa, 21.09.2013

Spielbericht 1. Männermannschaft
SG Grün-Weiß Klein Kreutz – SV Union Linthe 5:1 (3:0)


Erneuter Sieg
Am 5.Spieltag behauptete die SG Grün-Weiß Klein Kreutz die Tabellenspitze in der Fußball Kreisliga Westhavelland und fuhr gegen den SV Union Linthe einen ungefährdeten Sieg ein. Nachdem Päch in der 6.Minute ein erstes Achtungszeichen setzte, sein Freistoß ging knapp am Tor vorbei, hatten die Gäste in der 16.Minute ihre erste große Chance, doch Schumitz konnte auf der Linie klären. Die Gastgeber agierten in der Folgezeit druckvoller und nachdem Reimann in der 19.Minute die Hausherren in Führung brachte, stellen Jahn in der 22. und Günther in der 45.Minute den 3:0 Halbzeitstand sicher. Nach der Pause das gleiche Bild, die Klein Kreutzer bestimmten das Geschehen und konnten folgerichtig durch Günther in der 61.Minute auf 4:0 erhöhen. Nachdem wiederum Reimann, in der 71.Minute, traf und auf 5.0 erhöhte ließen es die Platzbesitzer ruhiger angehen. Ein grober Fehler im Abwehrverhalten von Heitepriem in der 77.Minute brachte den Gästen noch den Ehrentreffer zum 5:1 Endstand. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Heitepriem, Jahn, Günther, Reimann, Fricke, Päch,
Bess (65. Bierstedt), Schumitz, Bade, Hyna (75.Weber)


Di, 17.09.2013

G-Junioren

Erstes Turnier im FK Westhavelland

Fotos vom Spiel
Am 07.09.2013 bestreiteten unsere G-Junioren ihr erstes Turnier in der offiziellen Spielrunde des Fußballkreis Westhavelland. Das Turnier fand in Premnitz statt und  zum Teilnehmerfeld gehörten somit der Gastgeber
TSV Chemie Premnitz, FC Stahl Brandenburg, FSV Optik Rathenow, Empor Brandenburg und Klein Kreutz.
Nach dem die ersten zwei Spiele gegen Premnitz (1:3) und Stahl Brandenburg (0:5) noch verloren wurden, konnten die beiden anderen Spiele gegen Optik Rathenow (2:0) und Empor Brandenburg (4:1) gewonnen werden. Somit stand zu Schluß ein guter 3.Platz zu Buche.
Auch spielerisch wurden unsere Jüngsten von Spiel zu Spiel besser. So freuen wir uns mit den Kindern am 28.09.2013 zum 2. Turnier der Serie in Klein Kreutz als Gastgeber anzutreten.

Klein Kreutz spielte mit: Jan Reinicke; Erik Lenz; Nacima Begest; Niklas Stage; Finn-Eric Reimann, Anton Koppe, Pearl Neumann, Diego Barthel, Joshuah Timpel, Raphael Schulze

Endstand:
1. FC Stahl Brandenburg
2. TSV Chemie Premnitz
3. SG Grün Weiß Klein Kreutz
4. FSV Optik Rathenow
5. SV Empor Brandenburg (Kita Windrad)



Di, 17.09.2013

Spielergebnis F-Junioren
SV Blau-Weiß Wusterwitz - SG Grün-Weiß Klein Kreutz    5:4


Vermeidbare Niederlage
In Wusterwitz stand man einem, nach den letzten Ergebnissen zubeurteilenden, gleichwertigen Gegener gegenüber. Und so legten unsere Jungs auch gleich von Anfang an los und wollten ihre guten Leistungen der letzten Spiele bestätigen.  Die ersten 15 Minuten gehörten auch unseren Jungs und man führte auch eigentlich beruhigend 2:0. Leider wurde die Abwehrarbeit jetzt total eingestellt und jeder wollte ein Tor schießen.Diese Rechnung ging auch fast auf, leider wurden selbst beste Chanchen nicht genutzt und so kommt es halt, wie fast immer in solchen Situationen, mit einem Angriff war Wusterwitz erfolgreich und es stand nur noch 2:1. Jetzt waren unsere Jungs von der Rolle und wir mussten noch vor der Pause den Ausgleich hinnehmen.
Die 2. Halbzeit fing wieder gut an und schnell schoss man zwei Tore zur 4:2 Führung.
Leider waren jetzt nur noch vereinzelt Soloaktionen zu sehen. Ein Zusammenspiel kam irgendwie nicht mehr zu Stande. Wusterwitz witterte seine Chance und kam kurz vor Schluss durch zwei Tore zum Ausgleich. Dieses Ergebniss hätte auch den Spielverlauf wiedegespieglt. Leider sprach der Schiedsrichter eine Minute vor Abpfiff dem Gastgeber eine  unberechtigten 7m zu. Dieser wurde sicher verwandet und stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Tore:2x Felix; 2x Paul

Fazit: Es war wohl spielerisch das schlechteste Spiel der Saison. Wenn man wenigstens die Torchancen genutzt hätte, wäre man sicherlich als Sieger vom Platz gegangen. Das nächste Spiel steht am Samstag dieser Woche an und da gilt es dann vieles wieder gut zu machen.

 



Fr, 13.08.2013

Spielbericht 1. Männermannschaft
SV Kloster Lehnin II - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 1:7 (1:4)


Klare Angelegenheit
Am vergangenen Sonntag erreichte die SG Grün-Weiß ohne Probleme die nächste Runde im Krombacher Kreispokal. So klar wie von der Ansetzung her verlief auch die Begegnung und die Hausherren waren um maximale Schadensbegrenzung bemüht. Die Klein Kreutzer bestimmten von der ersten Minute an das Spiel und hatten auch mehrere Möglichkeiten, ehe Reinicke den Torreigen in der 10.Minute begann. Einziger Kritikpunkt in einer einseitigen Begegnung war lediglich der Ehrentreffer der Hausherren, der nicht aus einer Spielsituation heraus sondern einer Nachlässigkeit von Schumitz entstand.
Torfolge: 0:1 Reinicke (10.min)
0:2 Bade (12.min)
0:3 Päch (13.min)
0:4 Päch (23.min)
1:4 Freisleben (26.min)
1:5 Päch (51.min)
1:6 Mähne (56.min)
1:7 Eilert (76.min)
Am kommenden Sonntag erfolgt die Auslosung der 2.Runde. DiWa
Klein Kreutz: Hintze, Heitepriem, Mähne, Fricke, Eilert, Schumitz, Bade, Päch, Jahn, Bess, Reinicke (56.Reimann)


Mo, 09.09.2013

Spielergebnis F-Junioren
SG Grün-Weiß Klein Kreutz - SV Empor Spaatz 12:1

Fotos vom Spiel

So, 01.09.2013

Spielbericht F-Junioren
BSC Süd 05 I- SG Grün-Weiß Klein Kreutz 4:0 (0:0)


Am Samstag den 31.08.2013 gastierten unsere Jungs beim Tabellenführer. Es wurde wie erwartet das schwerste Spiel der noch jungen Saison. In der ersten Halbzeit sah man ein ausgeglichenes und gutes Spiel beider Mannschaften. Klein Kreutz hatte sogar die besseren Chancen, leider blieben alle ungenutzt. Hier hätte man mit etwas mehr Konzentration und Glück auch zur Halbzeit führen können.
Nach der Halbzeit nahm dann der Gastgeber immer mehr das Heft des Handelns in die Hand. So dauerte es dann bis zur Mitte der zweiten Halbzeit und erst dann gelang dem Gastgeber per Abstauber das 1:0.
Jetzt wollten unsere Jungs wenigstens ein Unentschieden und spielten wieder besser nach vorn, allerdings wollte das Tor einfach nicht fallen und so kam es wie immer in solchen Situationen, nach einem Konter erzielte Süd 05 das 2:0. Jetzt ließ die Kraft unserer Kinder langsam nach und durch noch 2 Einzelleistungen der Gäste schraubten diese das Ergebniss auf 4:0 in die Höhe.

Fazit: Auf die Leistung des Spiels lässt sich aufbauen. Vor allem im kämpferischen Bereich war die Leistung hervorragend. Die Niederlage ist etwas zu hoch ausgefallen und mit ein bisschen Glück hätte man hier auch ein Unentschieden erreichen können.

Grün-Weiß --- Feuer!!!



So, 01.09.2013

Spielbericht F-Junioren
BSC Süd 05 II- SG Grün-Weiß Klein Kreutz 0:10 (0:6)


Zum zweiten Spiel der Saison traten unsere F-Junioren auswärts bei der 2. Mannschaft vom BSC Süd 05 an. Die eigene Leistung der Vorwoche gab allen Anlass dazu hier auch ein gutes Spiel abzuliefern. Und so wurde auch gleich mit viel Elan los gelegt. Klein Kreutz spielte sehr schön über die Außen nach vorn und konnte viele gute Chancen verbuchen, die leider bis Mitte der ersten Halbzeit nicht in eine Führung verwandelt werden konnten. Nach einem abgefangen Abstoß ging es dann mal ganz schnell und unsere Jungs führten 1:0. Jetzt ging es Schlag auf Schlag und der Bann schien gebrochen. Bis zur Halbzeit wurde noch ein beruhigender 6:0 Vorsprung heraus geschossen.
In der 2. Halbzeit war es dann an der Zeit den Jüngeren im Kader etwas mehr Spielpraxis zu geben und so wurde munter durchgewechselt. Bis zum Ende des Spiels hatte Klein Kreutz noch viele weitere Gelegenheiten das Ergebnis viel höher ausfallen zu lassen. So wurde das Spiel mit 10:0 letztendlich abgepfiffen.
Torschützen waren 4x Felix, 2x Steven, Adrian, Paul, Diego und ein Eigentor.

Fazit: Es war ein sicherer Sieg gegen einen in weiten Teilen überforderten Gegner. Zum nächsten Spieltag stehen unsere Jungs der 1. Mannschaft des BSC Süd 05 gegenüber. Mal sehen wie sie mit dieser, weit höheren Herausforderung fertig werden.

Grün-Weiß --- Feuer!!!



Do, 29.08.2013

Spielbericht 1. Männermannschaft
SG Grün-Weiß Klein Kreutz – FSV Brück 4:1 (2:0)


Dritter Sieg
Drei weitere Punkte konnte die SG Grün-Weiß am letzten Wochenende in der noch jungen Saison einfahren. Gegen das Team aus Brück ging unsere Mannschaft von Anfang an in die Offensive und drängte den Gegner in die eigene Hälfte. Trotz großer Überlegenheit dauerte es bis zur 29.Minute ehe die Hausherren durch Bess, nach einer Flanke von Päch in Führung gehen konnten. Erst in der 43.Minute konnten die Gastgeber, trotz großer Überlegenheit, durch Günther, auf 2:0 erhöhen. Nach der Pause hatte dann der Gast in der 51.Minute die erste Großchance, doch vergab er frei stehend vorm Keeper. Ein Schuß von Mähne in der 60.Minute konnte vom Brücker Torwart noch an die Latte gelenkt werden, doch in der 65.Minute schob dieser, nach Zuspiel von Günther, zum 3:0 ein. In der 71.Minute war es dann schließlich wiederum Günther der, nach langem Ball von Fricke, das 4:0 erzielte. Päch hatte dann in der 87.Minute eine so genannte hundertprozentige, doch vergab er aus drei Metern Entfernung und jagte den Ball über den Kasten. Jetzt waren die Hausherren wohl schon in der Kabine, denn einen Fehler von Heitepriem konnte der Torwart in der 88.Minute noch ausbügeln. Eine Minute später nahmen die Gäste jedoch die Einladung an und erzielten den Ehrentreffer. DiWa

Klein Kreutz: König, Heitepriem, Mähne, Günther (86. Ebeling), Reimann,
Fricke (75. Eilert), Schumitz, Bade, Päch, Bade (82. Reinicke), Jahn



So, 18.08.2013

Spielbericht 1. Männermannschaft
SV Ziesar 31 - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 3:4 (2:2)


Wichtige Punkte
Im vorgezogenen Punktspiel der KL-Westhavelland konnte am Sonnabend die SG Grün-Weiß Klein Kreutz drei weitere wichtige Punkte gegen ein Schwergewicht der Liga einfahren und einen Sieg gegen den SV Ziesar verbuchen. Zwei gleichwertige Mannschaften standen sich gegenüber und so ist es nicht verwunderlich, dass die Hausherren bereits in der 5.Minute eine Großchance hatten, jedoch diese nicht verwandeln konnten. Nur drei Minuten später verhinderte Hintze schlimmeres für die Gäste und konnte den Kasten sauber halten. In der 18.Minute dann die erste echte Chance für Klein Kreutz, doch der Schuß von Mähne bringt nichts. In der 23.Minute dann ein Blackout in der Klein Kreutzer Hintermannschaft und die Hausherren gingen durch Jerichow in Führung. Klein Kreutz ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und glich schon in der 28.Minute durch Hyna, nach einer Eingabe durch Reimann, aus. Nur fünf Minuten später musste Klein Kreutz, wiederum durch Unordnung in der Hintermannschaft, den Führungstreffer durch die Gastgeber hinnehmen. Die jederzeit wachsame Mannschaft aus Klein Kreutz ließ sich nicht verunsichern und kam folgerichtig durch eine schöne Kombination zwischen Hyna und Günther zum 2:2 Ausgleich. Die erste echte Chance in der zweiten Halbzeit nutzten die Grün-Weißen zur erstmaligen Führung, als wiederum Günther, in der 66.Minute, ein Zuspiel von Weber in die Maschen setzte. In der 70. und 73.Minute hatte Günther dann die Chance alles klar zu machen, doch er vergab jeweils in aussichtsreicher Position. Die Gastgeber erhöhten jetzt den Druck auf das Klein-Kreutzer Gehäuse und erzielten in der 73.Minute, nach einem kapitalen Fehler durch Hintze, den abermaligen Ausgleich. Als sich eigentlich schon alle mit der Punkteteilung angefreundet hatten schickte Schumitz noch einmal Günther auf die Reise und der erzielte seine dritte Bude an diesem Tag.
Zwei gleichwertige Mannschaften standen sich heute gegenüber und
die etwas glücklichere hat drei Punkte eingefahren. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Bierstedt, Heitepriem, Mähne, Günther (89.Dupeschke),
Reimann (90.Eilert), Fricke, Schumitz, Bade, Hyna (75.Päch), Weber



Sa, 17.08.2013

Spielbericht F-Junioren
SG Grün-Weiß Klein Kreutz - FC Stahl Brandenburg 5:4 (3:1)


Auch die F-Junioren starten mit einem Sieg in die Saison
Zum ersten Spiel der Saison kam der FC Stahl Brandenburg nach Klein Kreutz.
Nach kurzem Abtasten versuchten unsere Jungs ihre individuelle Überlegenheit in Zählbares umzusetzen. Leider dauerte es bis Mitte der ersten Halbzeit bis Klein Kreutz in Führung ging. Bis kurz vor der Halbzeit wurde ein eigentlich beruhigender Vorsprung von 3:0 herausgespielt. Dann plötzlich gab es einen Bruch im Spiel und Stahl hatte eine Chance nach der anderen. Aber mehr als ein 3:1 sprang bis zur Halbzeit nicht heraus.
In der zweiten Halbzeit wurde das gesamte Spiel auf Augenhöhe geführt. Klein Kreutz erhöhte auf 4:1, kurz danach kam Stahl wieder und es stand 4:2. Nur kurze Zeit später erhöhte Klein Kreutz wiederum auf 5:2. Nun schienen sich unsere Jungs zu sicher zu sein und wollten nur noch nach vorn und vergaßen etwas die Abwehrarbeit. Somit spielte sich Stahl Brandenburg noch 2 schöne Tore heraus. Da leider die Chancen unserer Jungs zu unkonzentriert vergeben wurden, wurde es noch einmal spannend. Klein Kreutz brachte mit etwas Glück und viel Kampfgeist in den Schlussminuten den Vorsprung über die Zeit.
Somit steht der erste Sieg in dieser Saison zu Buche.

Grün-Weiß --- Feuer!!!



Di, 13.08.2013

Spielbericht 1. Männermannschaft
SG Grün-Weiß Klein Kreutz – TSV Treuenbrietzen 2:1 (1:0)


Saisonstart gelungen
Im ersten Spiel der Saison 2013/2014 bekamen es die Grün-Weißen gleich mit einem der Ligafavoriten zu tun und konnten mit einem Sieg ihre eigene Stärke demonstrieren. Nach anfänglichem Abtasten übernahmen die Hausherren die Initiative und hatten in der 15.Minute ihre erste Großchance, doch der Ball von Günther wurde noch von der Linie geholt. Nach einem Foulspiel an Päch im Strafraum gab es folgerichtig Elfmeter, doch war es nun die alte Weisheit, dass der gefoulte Spieler nicht selbst antreten soll oder nur Unkonzentriertheit vom Schützen selbst, Päch setzte das Leder nur an den Außenpfosten. Dessen unbekümmert spielten die Klein Kreutzer weiter nach vorn und hatten nach einer Flanke von Päch die nächste gute Chance, doch der Kopfball von Jahn verfehlte nur knapp das Tor. Die Gäste blieben in dieser Phase immer durch Konter gefährlich, doch die heimische Hintermannschaft behielt den Überblick. In der 31.Minute konnten sich die Gäste wiederum nur durch Foulspiel gegen Päch durchsetzen und so gab es erneut Elfmeter für die Hausherren. Der angetretene Mähne ließ sich jedoch die Chance nicht nehmen und verwandelte sicher zum 1:0. In der 36.Minute entledigte sich der Gast dann seinem Problem indem sie Päch derart hart foulten, dass dieser verletzt vom Platz musste und durch Bess ersetzt wurde. Dieser hatte dann auch zwei Minuten später eine Riesenchance, scheiterte jedoch am Schlussmann der Gäste. Nach der Pause fanden die Grün Weißen schneller ins Spiel zurück und in der 52.Minute war Günther zur Stelle und verwandelte eine Flanke von Schumitz zum 2:0 für Klein Kreutz. Als in der 65.Minute Bess allein auf den gegnerischen Keeper zulief und klar vom letzten Mann der Gäste gefoult wurde brachte der daraus resultierende Freistoß leider nichts. In der 72.Minute, wie aus dem nichts, dann ein Elfmeter für Treuenbrietzen und Knappe verkürzte für den TSV. Die Gäste witterten jetzt noch einmal Morgenluft, doch mehr als eine Großchance in der 82.Minute, welche durch Hintze vereitelt wurde, sprang nichts heraus. Nach 93 Minuten pfiff der Schiri eine spannende und schnelle Begegnung zweier Mannschaften ab, die man am Ende der Saison sicher im oberen Bereich der Tabelle sehen wird. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Bierstedt, Heitepriem, Jahn, Mähne, Günther, Reimann (86.Weber),
Fricke, Päch (36.Bess), Schumitz, Bade

Im Vorspiel konnte sich unsere 2.Mannschaft gegen den Mögeliner SC II mit 6:3 durchsetzen. Die Treffer für die Grün-Weißen erzielten dabei Eilert, Dupeschke, Otto, Ebeling(2) und Handel. Glückwunsch auch an unsere Zweite.


Mo, 12.08.2013

Familiennachmittag bei Grün-Weiß


Familiennachmittag



So, 04.08.2013

Spielbericht 1. Männermannschaft
SG Grün-Weiß Klein Kreutz – SV Alemania Fohrde 5:2 (2:0)


Letzter Test
Eine Woche vor Beginn der neuen Saison zeigte sich die SG Grün-Weiß in einer guten Verfassung. Im letzten Testspiel konnte der Landesklassenvertreter Alemania Fohrde mit 5:2 besiegt werden. Überraschend übernahm der Kreisligist die Initiative und erarbeitete sich auch gute Chancen. Konnten Bess in der 10.Minute und Günther in der 16.Minute ihre Chancen nicht verwerten, waren es Weber in der 10. und dann doch Günther in der 33.Minute die den 2:0 Pausenstand erzielten. In der zweiten Hälfte zeigten die Gäste dann mehr Initiative und erzielten auch in der 60.Minute den Anschlusstreffer. Nur eine Minute später war es dann Päch, der aus dem Anstoß heraus mit einem schönen Fernschuß das 3:1 markierte. Als Weber in der 66.Minute die 4:1 Führung erzielte war das Spiel entschieden. Fohrde konnte in der 83.Minute zwar noch einmal zum 4:2 verkürzen, doch nur eine Minute später erzielte Bess den 5:2 Endstand und stellte den alten Abstand wieder her.
Erfreulich ist zu vermerken, dass sich alle Neuzugänge super ins Team integrieren und durchweg gute bis sehr gute Leistungen in der Vorbereitung abgerufen haben.In einer Woche erwartet die SG Grün-Weiß zum Saisonauftakt den letztjährigen Tabellendritten den TSV Treuenbrietzen. DiWa

Klein Kreutz: Reinicke, Bierstedt, Heitepriem, Jahn, Mähne, Günther, Weber (Redmann),
Fricke, Bess (Otto), Reimann (Ebeling), Päch


Fr, 02.08.2013

Das für Sonnabend 14.00 Uhr angesetzte Vorbereitungsspiel gegen
Alemania Fohrde ist auf Sonntag 11.00 Uhr verlegt worden.




Do, 01.08.2013

Ein weiterer Neuzugang steht fest!!!



Spielerfoto

Tobias Bade


Mit Tobias Bade kann der Verein einen weiteren Neuzugang vermelden.
Tobias wechselt vom Verein HSV Medizin Magdeburg zu uns.




Do, 25.07.2013

7 Neuzugänge können nun offiziell verkündet werden



Spielerfoto

Martin Günther


Spielerfoto

Philipp Mähne


Spielerfoto

Sebastian Heitepriem


Spielerfoto

Christoph Eilert


Spielerfoto

Myles Schulze

Spielerfoto

Niklas Ebeling

Spielerfoto

Michael Kern


Nun ist es verbindlich, sieben Spieler haben sich unserem Verein angeschlossen und verstärken die Erste und Zweite Männermannschaft. Somit ist es den Verantwortlichen gelungen wieder ein leistungsfähiges Team zusammen zu stellen und die in den letzten Jahren begonnene Verjüngung der Mannschaften fortzuführen.

Wir sagen: " Herzlich Willkommen, Jungs"





BLITZTURNIER SG Grün-Weiß Klein Kreutz


FC Stahl Brandenburg • Tennis Borussia Berlin • SG Grün-Weiß Klein Kreutz

Wann?
Samstag, 27. Juli 2013 – 14.00 Uhr

Wo?
Sportplatz der SG Grün-Weiß Klein Kreutz




Vorbereitungsplan


Wochentag Datum Uhrzeit Ort Aufgabe
Donnerstag 18.07. 19.00 Sportplatz KK Trainingsbeginn
Sonntag 21.07. 14.00 Sportplatz KK Trainingsspiel A-Junioren BSC Süd 05
Samstag 27.07. 14.00 Sportplatz KK Blitzturnier, Stahl BRB, Tennis Borussia, KK
Sonntag 28.07. 14.00 Sportplatz KK 2. Männermannschaft gegen Busendorf
Samstag 04.08. 11.00 Sportplatz KK Vorbereitungsspiel gegen Alemania Forde
Samstag 06.08. 19.00 Sportplatz KK Vorbereitungsspiel gegen Teltow
Sonntag 11.08. 15.00 Sportplatz KK Saisoneröffnung gegen TSV Treuenbrietzen



Sa, 06.07.2013

Spielbericht 1. Männermannschaft
Borussia Brandenburg – Grün-Weiß Klein Kreutz 1:4 (1:3)


Mit einem klaren Sieg verabschiedete sich unsere Mannschaft von der Saison 2012/2013 und Zeigte den mitgereisten Fans noch einmal ein schönes Spiel. Borussia begann wie die Post und hatte in der 3. und 12. Minute die ersten Chancen, welche jedoch nichts einbrachten. Anders die Grün Weißen, die nach einem schönen Einsatz von Reimann durch Otto mit 1:0 in Führung gingen. In der 21. Minute nutzte dann Borussia eine Chance und erzielte nach einem Freistoß den Ausgleich zum 1:1. Nur zwei Minuten später konnte dann aber Päch mit einem schönen Freistoß die abermalige Führung für unsere Jungs erzielen. Nur eine Minute später, nachdem der Ball bei Keeper Hintze landete, schickte dieser Hyna auf Tour und der erzielte mit schönem Schuß die 3:1 Führung für unsere Farben. Nach der Pause hatte Borussia ihr Pulver verschossen und Klein Kreutz kontrollierte die Begegnung. Nach mehreren Chancen erzielte dann Fricke in der 86.Minute den 4:1 Endstand für die Grün Weißen nach einem schönen Freistoß. Vor dem Spiel wurde unser Kapitän Daniel Müller verabschiedet, den es in Zukunft an die Ostsee verschlägt. Wie wünschen ihn von dieser Stelle noch einmal alles Gute für die Zukunft. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Nehls, Bierstedt, Fricke, Schumitz, Otto, Päch, 80.Hyna(70.Jahn),Weber(88.Redmann), Reimann



Mo, 10.06.2013

F-Junioren

SV Empor Schenkenberg - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 2:7


Am vorletzten Spieltag dieser Saison traten unsere Jungs in Schenkenberg an. Man merkte gleich von Beginn an, dass hier nur Klein Kreutz als Sieger vom Platz gehen konnte und wollte. Der Gegener wurde früh unter Druck gesetzt und so hatte Klein Kreutz einige gute Chancen, die allerdings nicht zum gewünschten Erfolg führten. Schenkenberg wehrte sich mit allen Mitteln und hatte bis kurz vor der Halbzeit auch Erfolg damit. Es war dann ein Freistoß von der Mittellinie den Luca mit einem schönen Schuß in die Maschen beförderte. Somit ging es mit dem recht kleinen Vorsprung in die Pause. In der 2. Halbzeit wollen unsere Jungs jetzt noch das Ergebnis dem Spielverlauf anpassen. Uns so schraubten Luca mit zwei weiteren Toren, Adrian mit drei Toren und Felix mit einem Tor das Ergebnis in die Höhe. Jetzt konnte Klein Kreutz noch mal richtig durchwechseln und auch den jüngeren mehr Einsatzzeit verschaffen. Kurz vor Schluss schaffte Schenkenberg mit 2 Treffern noch etwas Ergebniskosmetik. Aber das brachte unseren Sieg nicht mehr in Gefahr.

Fazit: Ein hochverdienter Sieg und zufriedene Gesichter bei Spielern, Eltern und Trainern.
In diesem Sinne: Grün-Weiß Feuer!!!



Sa, 01.06.2013

F-Junioren

FC Borussia Belzig - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 2:2


Am heutigen Kindertag spielten unsere F-Junioren in Belzig. Es war das erwartet schwere Spiel.
Beide Mannschaften legten gleich richtig los. Die ersten Chancen wurden auf beiden Seiten
noch unkonzentriert vergeben oder die Torwarte vereitelten diese mit guten Aktionen.
Dann gab es eine Unkonzentriertheit  nach einem Abstoss und schon führte Belzig mit 1:0.
Jetzt rannte Klein Kreutz immer wieder an, aber auch aus besten Positionen vor dem Tor, wollte
das Unentschieden einfach nicht fallen. Es war dann Luca, der mit einem satten Schuss und etwas
Glück doch noch den Ausgleich vor der Halbzeit markierte. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Pause.
Am Anfang der 2. Halbzeit ein anderes Bild. Klein Kreutz spielte sich Chance um Chance heraus und
war klar überlegen. Felix traf nach schöner Kombination mit Demian zum viel umjubelten 2:1.
Jetzt versäumten wir es das Ergebnis noch weiter nach oben zu schrauben. Mit der ersten guten Aktion
in der 2.Halbzeit schaffte Belzig dann den Ausgleich. Nun wollten unsere Jungs mit aller Macht
wieder in Führung gehen und wurden dabei ein ums andere mal ausgekontert.
Dank Jeremy und Fabrice blieb es beim 2:2.

Fazit: Ein insgesamt gerechtes Unentschieden.
In diesem Sinne: Grün-Weiß Feuer!!!



Do, 30.05.2013

Neue Trikots für unsere F-Junioren

E.ON edis Vertrieb  sponsort neuen Trikotsatz


Die F-Junioren können sich über neue Fußballtrikots freuen. Am Donnerstag übergab Lars Klemmer
von E.ON edis Vertrieb die Trikots für die kommende Spielsaison an unseren Verein.

Klemmer überraschte die Nachwuchskicker vor dem Wochentraining am Sportplatz mit den neuen Trikots.
Mit dem Trikotsponsoring für unseren Verein engagiert sich E.ON edis Vertrieb zum wiederholten
Mal und bleibt somit ein guter und verlässlicher Partner.

F-Jugend



Di, 28.05.2013

Spielbericht 1. Männermannschaft
FSV Brück - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 2:1 (0:0)


Saison abgehakt
Nach einer katastrophalen Leistung am vergangenen Wochenende beim Auswärtsspiel unserer Mannschaft beim FSV Brück, dürfte sich die Saison für unser Team erledigt haben. Die erste Chance hatten zwar die Grün Weißen in der 10.Minute durch Kahl, welche nichts einbrachte, doch dann ließen die Hausherren nichts großes mehr zu. Ganz im Gegenteil erarbeiteten sie sich mit einer hohen Kampf-und Laufbereitschaft ein leichtes Chancenübergewicht. Wenn der an diesem Tag gut haltende Hintze in der 15. und 17. Minute nicht auf dem Posten gewesen wäre, als die Brücker durch Konter vor ihm auftauchten, hätten die Klein Kreutzer schon zur Halbzeit zurück gelegen.
Auch in der zweiten Hälfte wieder die erste Chance für das Klein Kreutzer Team, doch Hyna schoß nur den eigenen Spieler an, anstatt den Ball im Tor zu versenken. In der 50. Minute dann wieder einer der schnellen Konter von Brück und es stand zu diesem Zeitpunkt 1:0. Glück für Klein Kreutz, als Schumitz in der 57.Minute den Ball von der Linie köpfte und Schlimmeres verhinderte. In der 74.Minute konnte Schumitz, nach Eingabe von Schulze noch einmal ausgleichen, doch ein Sonntagsschuß in der 82.Minute besiegelte die Niederlage von Grün Weiß. Ein nicht unverdienter Sieg der Hausherren, dem der Tabellenführer an diesem Tag erschreckend wenig entgegen zu setzten hatte.

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Nehls, Schulze, Schumitz, Otto, Hyna (70.Jahn), Päch, Kahl, Fricke, Weber



Sa,25.05.2013

F-Junioren

SV 71 Busendorf - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 1:4


Die F-Junioren gewinnen verdient ihr Auswärtsspiel in Busendorf. In der ersten Halbzeit brachten Felix und Adrian Klein Kreutz mit 2:0 in Führung. Leider versäumten wir es diese Führung weiter auszubauen. Busendorf hatte in der ersten Hälfte nur eine gute Chance, die machte aber Fabrice mit einer tollen Parade zu nichte. Die 2. Halbzeit brachte erst einmal ein anderes Bild. Busendorf drückte auf unser Tor und verkürzte dann auch verdient auf 2:1. Jetzt wurde es noch einmal spannend. Busendorf wollte unbedingt den Ausgleich und wir hatten ein paar mal Glück, dass dieser nicht gefallen ist. Ein Konter über Luca brachte dann Klein Kreutz endgültig auf die Siegerstraße. Jetzt spielten unsere Jungs auch wieder sicher nach vorn. Busendorf konnte nicht mehr zulegen. Es war dann Fabrice der den Schlusspunkt zum 4:1 setzte. Im Ganzen war es ein verdienter Sieg unserer Jungs.

In diesem Sinne: Grün-Weiß Feuer!!!



Do, 23.05.2013

Ergebnis vom 20.05.2013
SG Grün-Weiß Klein Kreutz - SV Union Linthe 6:1




Sa, 18.05.2013

FSV Optik Rathenow II – SG Grün-Weiß Klein Kreutz 2:2 (1:1)


Müder Kick
Im fälligen Punktspiel der Kreisliga Westhavelland reichte den Hausherren von Optik Rathenow II eine durchschnittliche Leistung um dem Tabellenführer aus Klein Kreutz ein Unentschieden abzuringen. Erwartungsgemäß ging der Tabellenführer in der 6.Minute in Führung, als Kahl nach einer Eingabe von Otto verwandelte. In der 8.Minute hatte Otto eine Möglichkeit zu erhöhen, doch der Keeper der Hausherren parierte. In der 10.Minute dann nach einem Abwehrfehler das 1:1 durch die Hausherren. Von jetzt an entwickelte sich ein Spiel zweier Mannschaften, die sich eigentlich nichts mehr tun wollten. Die letzte Chance hatten die Hausherren als sie einen Schuß in der 45.Minute gegen den Pfosten setzten. Nach der Pause hatten die Hausherren die erste echte Chance in der 60.Minute nach einem Abstoß, doch konnten sie diese nicht nutzen. In der 68. Minute erzielte dann Päch nach einer Eingabe von Weber die abermalige Führung für Klein Kreutz. In der 71.Minute hätte Grün Weiß dann alles klar machen können, doch ein Kopfball von Otto nach einer Ecke von Päch wurde vom Schlussmann gehalten. Nur drei Minuten später erzielten die Hausherren den abermaligen Ausgleich und es steht 2:2. Auch die Einwechselungen brachten nichts mehr , obwohl Hyna in der 87.Minute allein auf den Keeper der Rathenower zu läuft, den Ball jedoch nicht versenken kann. Die Hausherren waren mit ihrer Laufbereitschaft und dem Einsatz in den Zweikämpfen letztlich erfolgreich . Klein Kreutz jedoch spielte, als ginge es um die goldene Annanas.

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Nehls, Bierstedt, Schumitz, Bess,
Otto (85.Hyna), Päch, Kahl(85.Müller), Fricke, Weber,



Mo, 06.05.2013

Traktor Schlalach – SG Grün-Weiß Klein Kreutz 2:0 (0:1)


Otto macht das 100.
Am vergangenen Sonntag konnten die Grün-Weißen einen weiteren Sieg in der laufenden Meisterschaft verbuchen. Anstoß der Hausherren, Balleroberung, Flanke von Weber und Otto markierte bereits in der 1.Minute den Führungstreffer für den Tabellenführer und erzielte damit den 100.Treffer der laufenden Saison. In der Folgezeit wurde sich eine Unmenge an hochkarätigen Chancen erarbeitet, so dass man das Ergebnis hätte wesentlich positiver zur Pause gestalten müssen, der Lattenkopfball von Hyna, in der 18.Minute, sei nur stellvertretend dafür genannt. Durch individuelle Fehler von Hyna und Bierstedt hatten jedoch auch die Gastgeber durchaus die Möglichkeit ihr Tor zu erzielen. Besonders in der 35.Minute zeigte sich Grün-Weiß mit Fortuna im Bunde, als ein Freistoß der Traktoristen nur das Lattenkreuz traf. Mit einer mageren 1:0 Führung ging es dann für Klein Kreutz in die Pause. Die zweite Halbzeit begann eigentlich wie die erste. Nach einer Flanke von Weber war es wiederum Otto, der bereits in der 48.Minute die 2:0 Führung für die Gäste erzielte. Aber auch in Halbzeit zwei war man an diesem Tag nicht in der Lage mehr aus den sich bietenden Möglichkeiten zu machen, so dass die Hausherren ihr Spiel ebenfalls weiter nach vorn trieben und gute Möglichkeiten hatten, wobei sich ein kurzweiliges und ausgeglichenes Spiel entwickelte. Letzten Endes siegte an diesem Tag die größere Clevernis und die Grün-Weißen verließen als Sieger den Platz. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Nehls, Bierstedt, Taube(61.Schumitz),
Bess, Otto(85.Päch), Müller S.(78.Kahl), Fricke, Hyna, Weber,



Sa, 04.05. 2013

Spielbericht der F-Jugend


Die F-Junioren gewinnen ihr Heimspiel gegen Stahl Brandenburg verdient mit 3:2.
Zu Beginn der ersten Halbzeit begannen unsere Jungs sehr defensiv. Nachdem man merkte, dass Stahl Brandenburg auch einige Fehler macht, wurden unsere Jungs auch mutiger im Spiel nach vorn. Ein langer Abwurf von unserem auch heute wieder starken Keeper Fabrice Hindorf, konnte Luca Bischof schnell kontrollieren und schoss mit einem satten Schuss das 1:0 für Klein Kreutz. Jetzt hatte bis zur Halbzeit Klein Kreutz die beste Phase. Es wurde Chance um Chance schön herausgespielt. Bis zur Halbzeit traf Demian Begest noch zweimal. Stahl Brandenburg kam in der ersten Halbzeit nur einmal gefährlich vor unser Tor. Den Angriff machte unser Keeper Fabrice aber gekonnt zu nichte.
In der zweiten Halbzeit merkte man schnell das die Kräfte beider Mannschaften schwanden. So wurden gute Konter oft nicht bis zum Ende ausgespielt. Fünf Minuten vor Schluss erzielte Stahl Brandenburg das 1:3 und nur zwei Minuten später das 2:3. Jetzt wurde es noch mal eng. Aber da alle Spieler noch einmal bis zum Ende alle Kräfte mobilisierten und Fabrice jeden Ball der doch noch durchkam sicher hielt, konnte der Vorsprung über die Zeit gebracht werden.
Somit steht ein weiterer verdienter Sieg auf unserem Konto. Hierbei wollen wir natürlich auch nicht vergessen, uns für die lautstarke und tatkräftige Unterstützung der Eltern, Großeltern und aller anderen zu bedanken.

In diesem Sinne: Grün-Weiß Feuer!!!



Fr, 03.05.2013

FC Stahl Brandenburg II - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 0:3 (0:1)


Im Nachholespiel der Kreisliga Westhavelland konnte die SG Grün-Weiß am 1.Mai einen weiteren dreier einfahren und setzte sich bei der zweiten Mannschaft von Stahl Brandenburg mit 3:0 durch. Die Gastgeber begannen mit einer sehr defensiv eingestellten Taktik und überließen den Gästen die Initiative. Nach der ersten Chance durch Päch in der 5.Minute durch einen Freistoß hätte Nehls in der 17.Minute eigentlich die Führung erzielen müssen, doch verpasste er eine Eingabe von Fricke frei stehend vorm Gehäuse des Gegners. In der 23.Minute dann die erste Chance für Stahl, doch brachte diese nichts ein. Weber war es dann, der in der 35.Minute, nach einer Eingabe von Fricke, die Führung für die Klein Kreutzer erzielte, was gleichzeitig den Pausenstand bedeutete denn trotz weiterer Chancen sprang nichts zählbares heraus.
Nach dem Wechsel agierten auch die Gastgeber stärker in Richtung gegnerisches Tor und es entwickelte sich ein verteiltes Spiel. In der 68.Minute erzielte Fricke dann die 2:0 Führung nach Paß von Päch. Nur vier Minuten später hatten die Gastgeber die Chance zum Anschlusstreffer, doch Bierstedt köpfte den Ball noch einmal von der Linie. Wiederum Fricke war es dann in der 77.Minute der nach einem Zuspiel von Kahl den Keeper der Hausherren mit einem schönen Lupfer überlistete und den 3:0 Entstand erzielte.

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Nehls, Bierstedt, Taube, Bess (82.Otto),
Schumitz (80.Müller S.), Fricke, Kahl, (85.Hyna),Weber, Päch



Di, 23.04.2013

Spielbericht vom 20.04.2013 F-Jugend


Die F-Junioren gewinnen gegen SV Empor Schenkenberg mit 2:1. Es war ein ausgeglichenes Spiel mit dem besseren Ende für unsere Mannschaft. In der ersten Hälfte lagen die Feldvorteile bei Schenkenberg. Da hatte Klein Kreutz etwas Glück, das man mit einem 0:0 in die Pause ging. In der 2. Halbzeit ging Schenkenberg mit einem Sonntagsschuss in Führung. Jetzt schwanden allerdings langsam die Kräfte der Schenkenberger und Klein Kreutz war jetzt immer einen Schritt schneller am Ball. So war es dann Luca Bischof der mit einer schönen Einzelleistung den Ausgleich erzielte. 5 Minuten später setzte Felix Schöppner sich gut durch und erzielte das viel umjubelte 2:1. In den letzten Minuten kam Schenkenberg nicht mehr gefährlich vor das Tor der Klein Kreutzer, somit blieb es beim 2:1. Besondereslob verdienten sich beide Torwarte, die viele gute Schüsse des Gegners sicher festhielten. In der nächsten Woche gibt es dann gleich das Rückspiel und beide Mannschaften können ihre guten Leistengen von heute bestätigen.



So, 21.04.2013

SG Grün-Weiß Klein Kreutz – Blau-Weiß Wusterwitz 3:3 (2:2)


Mit einer gerechten Punkteteilung endete am Wochenende das Spiel in der Kreisliga Westhavelland zwischen Wusterwitz und Klein Kreutz. Die Hausherren erwischten nicht nur einen ihrer schlechteren Tage, sondern auch einen katastrophalen Spielbeginn. Bereits in der 4.Minute konnten die Gäste nach einem Fehler von Jahn, durch Braune, mit 1:0 in Führung gehen. Die erste Chance für die Hausherren ergab sich in der 5.Minute durch Päch, welche jedoch nichts einbrachte. Nur drei Minuten später dann wieder eine Großchance für die Gäste, nach einem Fehler von S.Müller, doch brachte diese nichts ein. Bereits in der 14.Minute hatten die Blau-Weißen die Chance die Führung aus zu bauen, doch ließen sie auch diese Möglichkeit ungenutzt. In der 32.Minute erzielte dann Päch, nach einem Handelfmeter, den Ausgleich für Klein Kreutz und nur eine Minute später stellte Weber mit der 2:1 Führung der Hausherren den Spielverlauf etwas auf den Kopf. Erst jetzt fanden die Grün-Weißen besser ins Spiel, auch wenn Günther in der 40.Minute den Ausgleichstreffer erzielte. Nach der Pause kam Klein Kreutz mit mehr Elan aus der Kabine und konnte in der 53.Minute durch Fricke, nach Zuspiel von Päch mit 3:2 in Führung gehen. Jetzt entwickelte sich ein gutes Spiel und beide Mannschaften hatten ihrerseits Möglichkeiten zu weiteren Treffern. In der 91.Minute bekamen die Gäste einen zweifelhaften Freistoß zugesprochen und nutzten diesen, durch Kirste, zum 3:3 Ausgleich. Eine Minute später pfiff der Schiri die Begegnung ab. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Nehls, Bierstedt, Jahn, Fricke, Müller S.(46.Schumitz),
Otto, Kahl (80.Hyna),Weber (74.Schulze), Päch



Mi, 17.04.2013

ARBEITSEINSATZ


Ein Verein lebt von Gemeinschaft und Zusammenhalt.
Am Sonnabend, dem 20.04.2013 besteht wieder mal die Möglichkeit sich ehrlich zu machen.
Wir beginnen um 9:00 Uhr. Danke für eure Mithilfe!



Mo, 04.03.2013

Grün-weißer Nachwuchs


Zur Geburt des kleinen Mats gratuliert die SG Grün-Weiß Klein Kreutz
ganz herzlich den stolzen Eltern Stephi Bredow und Mathias Hintze.

Mats Bredow



Sa, 23.02.2013

Mitgliederversammlung 2013


Liebe Vereinsmitglieder,
als Vorstand des Vereins „SG Grün-Weiß Klein Kreutz e.V.“ laden wir hiermit alle Vereinsmitglieder
oder deren gesetzliche Vertreter zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Freitag, den 01. März 2013
um 18:00 Uhr in Sportheim des Vereins (Klein Kreutzer Dorfstraße 10, 14776 Brandenburg OT Klein Kreutz) ein.

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung der Mitglieder durch den Vorstand
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Bekanntgabe und Genehmigung der Tagesordnung
4. Bericht des Vorstandes
5. Finanzbericht des Kassenwartes
6. Aussprache zu den Berichten
7. Bericht der Revisionskommission
8. Vorschlag zur Änderung der Satzung
9. Vorschlag zur Änderung der Beitragsordnung
10. Abstimmung zur neuen Satzung und Beitragsordnung
11. Aufstellen verschiedener Arbeitsgruppen (Fördermittel und Zuschüsse /
Sponsoren und Werbung / 60. Vereinsjubiläum)
12. Verschiedenes, Sonstiges, Bekanntgaben
13. Schlusswort des Vorsitzenden

Wir hoffen und erwarten eure Teilnahme!
Der Vorstand



Di, 19.02.2013

4 Neuzugänge verzeichnet die SG Grün-Weiß Klein Kreutz


Spielerfoto

Tobias Nehls



Spielerfoto

Marcel Hyna


Spielerfoto

André Behnke


Spielerfoto

Ramon Gutsche


Tobias Nehls und Marcel Hyna verstärken die 1. Männermannschaft und André Behnke sowie Ramon Gutsche die 2. Männermannschaft. Somit stehen beiden Männermannschaften für die Rückrunde ein noch leistungsfähigerer und breiterer Kader für die anstehenden Aufgaben zur Verfügung.

Wir sagen: " Herzlich Willkommen, Jungs"



Oster-Fußball-Spaß 2013 mit der Fussballschule Hampshire


Vom 03.04. bis 05.04.2013 bietet die Fussballschule Maik Hampshire, gemeinsam mit dem FC Stahl Brandenburg , ein Fußballcamp für Kinder im Alter von 5 - 14 Jahren an. Die Kinder werden täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr auf dem Gelände des FC Stahl Brandenburg betreut. Neben den Grundtechniken Dribbling, Kopfball, diversen Schussarten und Elfmeterschießen, steht die spielerische Praxis im Vordergrund.
Die Kinder erhalten täglich eine warme Mahlzeit, Getränke sowie ein Erinnerungs-T-Shirt + Pokal.
Die Teilnahmekosten betragen 60,- Euro ohne Abholservice oder 75,- Euro mit Abholservice.
Anmeldeschlus: 08.03.2013
Anmeldung / Fragen unter: info@fussballschule-hampshire.de oder 0177/6845131
Ansprechpartner: Maik Hampshire.
Achtung: Rechtzeitiges Anmelden sichert einen der 24 Plätze!



Mi, 16.01.2013

Vorbereitungsspiele


Nachdem die Männermannschaften ab dem 10. Januar 2013 das Training wieder aufgenommen haben,
stehen folgende Termine in nächster Zeit an.

Sonntag, 20.01.13 um 14:00 Uhr FÄLLT LEIDER AUS!
Hallenkreismeisterschaftsendrunde Dreifelderhalle Marienberg

Sonntag, 20.01.13 um 13:00 Uhr Sportplatz Klein Kreutz
Vorbereitungsspiel gegen Fortuna Babelsberg

Samstag, 26.01.13 um 14:00 Uhr Sportplatz Fohrde
Vorbereitungsspiel gegen Alemania Fohrde I

Sonntag, 10.02.13 um 11:30 Uhr Potsdam Sportplatz Fortuna Bbg
Vorbereitungsspiel gegen Eintracht Babelsberg




Mo, 14.01.2013

Bambini Hallencup in Groß Kreutz

Fotos vom Spiel
Der SV Empor Schenkenberg und die Fussballschule Maik Hampshire veranstalteten am 12.01.2013 in der Sporthalle in Groß Kreutz ein Bambini Hallenturnier.
Am Start waren 8 Mannschaften, die SG Grün-Weiß Klein Kreutz stellte 2 Mannschaften, 3 Mannschaften starteten für den SV Empor Schenkenberg, 2 Mannschaften der Fußballschule Hampshire und eine Mannschaft des SV Empor Brandenburg. Gespielt wurde in 2 Gruppen. Bei 16 spannenden Spielen mit insgesamt 36 Treffern, hatten die Eltern, Großeltern und Geschwister reichlich Grund zum Jubeln. Unsere zwei Teams belegten die sehr guten Plätze 1. und 3., wobei der Spaß bei den Kindern und Eltern hier im Vordergrund stand.

Vielen Dank an die Organisatoren und Helfer für ein rundum schönes Turnier.

Klein Kreutz spielte mit: Jan Reinicke; Erik Lenz; Nacima Begest; Timon Preusker;
Pepe Grahlow; Niklas Stage; Finn-Eric Reimann, Anton Koppe, Lorenzo Redmer

Endstand:
1. SG Grün Weiß Klein Kreutz (Klein Kreutz Team 2)
2. Fussballschule Hampshire (Kita Schmerzke Team 1)
3. SG Grün Weiß Klein Kreutz (Klein Kreutz Team 1)
4. SV Empor Schenkenberg (Kita Wust/Schenkenberg)
5. SV Empor Schenkenberg (Kita Schenkenberg)
6. SV Empor Schenkenberg (Kita Götz)
7. Fussballschule Hampshire (Kita Schmerzke Team 2)
8. SV Empor Brandenburg (Kita Windrad)





Sa, 15.12.2012

Bambinis in Dresden

Unsere F-Jugend besuchte unter der Obhut der Fussballschule Maik Hampshire
zum Jahresabschluss die SG Dynamo Dresden.

Am 08.12.2012 machten sich 20 Kids bei eisigen Temperaturen auf den Weg nach Dresden.
Für die Kinder wurde es ein sehr ereignisreicher Tag. Sie wurden am Vormittag von den Trainern Ralf Hauptmann, Leiter der Fussballschule Dresden und Ex-Profi der SG Dynamo Dresden und dem Ex-Profi Rene Beuchel von Eintracht Frankfurt, trainiert. Nach dem anstrengenden und lehrreichen Training wurde im Hotel das Mittagessen eingenommen. Im Anschluss stand eine Fragerunde mit dem Profispieler Romain Bregerie auf dem Programm. Am Nachmittag besuchten alle gemeinsam die Partie SG Dynamo Dresden gegen den Vfl Bochum. Leider kassierte der Gastgeber eine 0:3 Niederlage.

Dennoch ein rundherum gelungener Jahresabschluss für die Kids der Fussballschule Maik Hampshire.

bambinisindresden




Di, 04.12.2012

Krombacher Kreispokal
Grün-Weiß Klein Kreutz – TSV Treuenbrietzen 5:7 n.E. (1:1)

Fotos vom Spiel
Im Nachholspiel des Krombacher Kreispokals zog die SG Grün-Weiß am Wochenende gegen die Gäste aus Treuenbrietzen den Kürzeren und schied somit aus dem Wettbewerb aus. Über die gesamten 120 Minuten der Spielzeit inklusive Verlängerung muß man sagen, dass sich hier zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber standen und wie so oft im Elfmeterschießen sicher das Glück eine Rolle spielte. Ohne näher auf das Spiel eingehen zu wollen muß man die Leistung der Gäste aus Treuenbrietzen stark einschätzen, denn ab der 60.Minute dezimierten sie sich selbst und spielten nur noch mit 10 Mann. Im Verlauf der Begegnung wechselte die Führung mehrmals, so dass am Ende das Elfmeterschießen anstand. Sicher hätten wir auch gern noch die nächste Runde mitgenommen, doch in diesem Jahr liegen die Prioritäten nun mal anders und wie es sich anfühlt einen Pokal zu gewinnen kennen wir ja vom Vorjahr. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Schulze, Bierstedt, Schumitz,
Taube, Päch, Fricke, Bess, Müller S. (67.Weber), Otto



So, 25.11.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
Grün-Weiß Klein Kreutz – FSV Brück 5:0 (3:0)

Fotos vom Spiel
Am 13.Spieltag der Kreisliga Westhavelland setzte sich sie SG souverän gegen den FSV Brück mit 5:0 durch. Die erste hundertprozentige hatten aber die Gäste aus Brück, doch Keeper Hintze war hellwach und vereitelte die Chance. Danach übernahm mehr und mehr Grün-Weiß das Geschehen und nach einer Eingabe von Bess konnte der Gästekeeper den Ball gerade noch an die Latte lenken und die Chance vereiteln. In der 13.Minute war es dann schließlich Dupeschke der die Hausherren mit 1:0 in Führung brachte. Drei Minuten später ein schöner Schuß von Bess, doch der Gästekeeper war auf dem Posten. Die Gäste spielten gut mit und so dauerte es bis zur 41.Minute bis Päch, mit einem schönen 20m Schuß, die 2:0 Führung erzielte. Und genau in der 45.Minute war es wieder Päch, der den 3:0 Pausenstand sicherstellte. Nach der Pause das gleiche Bild, beide Mannschaften mit gleichen Spielanteilen und die Gäste gaben sich keinesfalls auf. Nach mehreren Möglichkeiten erzielte dann Otto in der 70:Minute die 4:0 Führung. Den Endstand von 5:0 erzielte schließlich Kahl, der nach einer Verletzung wieder sein erstes Spiel machte. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Bierstedt , Taube (78.Endert), Bess,
Schumitz, Päch, Fricke, Otto, Dupeschke (65.Kahl), Reimann (87.Redmann)



So, 25.11.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
Grün-Weiß Klein Kreutz – FSV Brück 5:0 (3:0)

Fotos vom Spiel
Am 13.Spieltag der Kreisliga Westhavelland setzte sich sie SG souverän gegen den FSV Brück mit 5:0 durch. Die erste hundertprozentige hatten aber die Gäste aus Brück, doch Keeper Hintze war hellwach und vereitelte die Chance. Danach übernahm mehr und mehr Grün-Weiß das Geschehen und nach einer Eingabe von Bess konnte der Gästekeeper den Ball gerade noch an die Latte lenken und die Chance vereiteln. In der 13.Minute war es dann schließlich Dupeschke der die Hausherren mit 1:0 in Führung brachte. Drei Minuten später ein schöner Schuß von Bess, doch der Gästekeeper war auf dem Posten. Die Gäste spielten gut mit und so dauerte es bis zur 41.Minute bis Päch, mit einem schönen 20m Schuß, die 2:0 Führung erzielte. Und genau in der 45.Minute war es wieder Päch, der den 3:0 Pausenstand sicherstellte. Nach der Pause das gleiche Bild, beide Mannschaften mit gleichen Spielanteilen und die Gäste gaben sich keinesfalls auf. Nach mehreren Möglichkeiten erzielte dann Otto in der 70:Minute die 4:0 Führung. Den Endstand von 5:0 erzielte schließlich Kahl, der nach einer Verletzung wieder sein erstes Spiel machte. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Bierstedt , Taube (78.Endert), Bess,
Schumitz, Päch, Fricke, Otto, Dupeschke (65.Kahl), Reimann (87.Redmann)



Mi, 21.11.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
Lok Brandenburg - Grün-Weiß Klein Kreutz 1:2 (1:1)

Fotos vom Spiel
Im Spitzenspiel der Fußball Kreisliga Westhavelland standen sich am Wochenende der Tabellenführer Lok Brandenburg und der Zweitplatzierte aus Klein Kreutz gegenüber. Vor rund 150 Zuschauern entwickelte sich eine spannende Begegnung, in der die Grün-Weißen die erste Hälfte dominierten. Bereits in der 2.Minute musste Heimkeeper Krüger mit einer Glanztat gegen Otto retten. Die erste Chance für Lok ergab sich in der 17.Minute, wurde jedoch vergeben. Nach mehreren Möglichkeiten konnte Fricke dann eine Eingabe durch Weber zur verdienten Führung für die Gäste verwandeln. Nach weiteren Angriffen und besten Chancen für die Klein Kreutzer konnten die Gäste in der 37.Minute zur Überraschung aller, nach einer Ecke, ausgleichen. Mit dem 1:1 ging es dann in die Pause. Die zweite Halbzeit dann ein anderes Bild, die Hausherren bauten jetzt mehr Druck auf und erarbeiteten sich so eine Reihe von Möglichkeiten, die jedoch alle nicht verwertet wurden. In der 62.Minute dann Glück für Lok, als ein klares Foul an Päch im Strafraum nicht geahndet wurde. In der 75.Minute erzielte aber eben jener Spieler, mit einem herrlichen Schuss in den linken Dreiangel, das entscheidende Tor. Bei Lok schwanden jetzt auch langsam die Kräfte und mehr als ein Pfostenschuss auf jeder Seite sprang nicht mehr raus. Die Zuschauer sahen ein gutes Spiel und die Liga bleibt spannend. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Bierstedt (62. Reimann), Schultze, Taube,
Bess (90. Jahn), Schumitz, Päch, Fricke (87.Redmann), Weber (90. Dupeschke), Otto














Hiermit laden wir alle Vereinsmitglieder und deren Partner
zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier recht herzlich ein.

Wo: Sportheim Klein Kreutz
Wann: 21.12.2012 ab 18:00 Uhr

Um besser planen zu können, bitten wir,
Euch mit Namen und Anzahl der Personen verbindlich
in die ausliegende Liste einzutragen.

Pro Person ist ein Unkostenbeitrag von 5,- Euro vorab
bei den Trainern oder beim Vorstand zu zahlen.

Wir hoffen auf rege Teilnahme.
Euer Vorstand.



Mo, 12.11.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
Grün-Weiß Klein Kreutz – SV Traktor Schlalach 8:0 (4:0)

Fotos vom Spiel
Im fälligen Punktspiel vom Wochenende erledigten die Grün Weißen die Aufgabe mehr als souverän. Die Gäste aus Schlalach rannten zu meist dem Ball hinterher und vielen hauptsächlich durch unfaires Spiel auf. Die Hausherren dagegen ließen Ball und Gegner laufen und erarbeiteten sich so ihre Torchancen. Den Reigen eröffnete Müller S. der nach einem Freistoß von Päch einschob. In der Folgezeit erzielte Steffen Päch einen lupenreinen Hattrick und traf in der 7., 30. und 35.Minute zum 4:0 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte dann das gleiche Bild, Klein Kreuz zog seine Kreise und die Gäste konnten nur reagieren.
So ist es dann auch nicht verwunderlich, dass wiederum Päch, in der 56. Minute, das 5:0 markierte. Nur zwei Minuten später war dann S.Müller mit einem 20m Schuss zur Stelle und erhöhte auf 6:0. In der 70.Minute setzte dann Weber zu einem schönen Solo an und schloss es mit dem 7:0 ab. Einen Bärendienst erwies S.Müller dann noch seinem Team, in dem er sich durch eine Unbeherrschtheit, in der 74.Minute, eine Gelb/Rote Karte einfing und so in der kommenden Woche fehlen wird. Auch in Unterzahl blieben die Hausherren spielbestimmend und so war es dann folgerichtig, dass Bess in der 80.Minute dann den 8:0 Endstand erzielte. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Bierstedt, Taube, Bess (80. Dupeschke),
Schumitz, Päch (83.Reimann), Fricke (87.Redmann), Müller S. Weber, Otto





Do, 01.11.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
Grün-Weiß Klein Kreutz – SV Ziesar 31 4:0 (1:0)

Fotos vom Spiel
Unbeeindruckt von der letzten Punktspielniederlage agierte das Team der Grün Weißen am letzten Wochenende und fuhr verdient drei Punkte ein.
Bereits in der ersten Minute hatte Fricke eine Großchance, konnte diese jedoch nicht nutzen. In der 10. Minute dann das 1:0 für die Hausherren durch Weber, der eine Flanke von Päch mit einem herrlichen Flugkopfball einnetzte. Weniger Glück hatte Otto, der in der 19. und 22. Minute seine Chancen nicht verwerten konnte. Die Gäste blieben in ihren Aktionen stets gefährlich und vergaben in der 27.Minuten ihre bis dahin größte Möglichkeit zum Torerfolg. Möglichkeiten das Ergebnis zu verbessern vergaben Otto in der 37. und Fricke in der 41.Minute. Den besseren Start in die zweite Hälfte erarbeiteten sich die Hausherren und so erzielte Fricke, nach einer herausragenden Vorarbeit von Stephan Müller, in der 55. Minute die 2:0 Führung. Auch die Gäste blieben weiter torgefährlich und Hintze musste in der 58.Minute in höchster Not klären. In der 68.Minute war es dann Otto, der nach Freistoß von Päch, die 3:0 Führung, per Kopf erzielte. Den Schlusspunkt setzte dann schließlich Weber, der nach einem schönen Doppelpass mit Päch den 4:0 Endstand erzielte. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Bierstedt, Taube, Maas ( Dupeschke), Schumitz,
Päch Fricke, Müller S. Weber, Otto





Fr, 26.10.2012

F-Turnier in Klein Kreutz am 20.10.2012





Mi, 10.10.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
Grün-Weiß Klein Kreutz – TSV Treuenbrietzen 2:7 (1:3)

Fotos vom Spiel
Ein wahrhaftes Debakel erlebten am Wochenende die Kicker der SG Grün-Weiß Klein Kreutz. In einer bisher souverän gespielten Saison unterlagen sie im Spitzenspiel dem Drittplatzierten TSV Wiesenburg mit 2:7 und mussten damit die erste Saisonniederlage hinnehmen.
In einem Spiel, bei dem kein Spieler der Grün-Weißen auch nur Normalform erreichte nutzten die Gäste jeden kleinen Fehler aus und standen am Ende verdient mit drei Punkten da. Interessant dürfte sein, wie sich die Spieler von der Klatsche erholen, denn schon am kommenden Wochenende findet diese Partie im Pokal eine Neuauflage. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Bierstedt, Taube (48.Gelb/Rot), Maas ( 46.Müller S.),
Reimann, Päch ( 73.Dupeschke), Fricke, Bess, Weber, Otto





Sa, 29.09.2012

Spielbericht der F-Jugend
Turnier beim FSV Optik Rathenow

Klein_3.jpg Klein_6.jpg Klein_7.jpg Klein-5.jpg

Die von der Fussballschule Maik Hampshire betreute und trainierte F-Jugend Mannschaft der SG Grün-Weiß Klein Kreutz nahm am 23.09.12 beim F-Turnier des FSV Optik Rathenow teil. Insgesamt sieben Mannschaften gingen bei diesem Turnier an den Start. Die SG Grün-Weiß Klein Kreutz konnte sich mit nur einer Niederlage den zweiten Platz sichern. Die erfolgreichsten Torschützen für Klein Kreutz waren Adrian Prützkow mit 7 Toren und Luca Bischof mit 6 Treffern. Das nächste F-Jugend Turnier findet am 20.10.2012 bei der SG Grün Weiß Klein Kreutz statt.

Tabelle:
Platz 1. SV Empor Schenkenberg F1
Platz 2. SG Grün Weiß Klein Kreutz
Platz 3. BSC Rathenow
Platz 4. FSV Optik Rathenow F1
Platz 5. FC Stahl Brandenburg
Platz 6. SV Empor Schenkenberg F2
Platz 7. FSV Optik Rathenow F2

Spieler/Tore:
Fabrice Hindorf, Adrian Pritzkow (7) , Luca Bischof( 6) , Jeremy Dreier, Felix Schöppner (1),
Steven Sarow, Jonas Kähne und Demian Begest


Mo, 24.09.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
Grün-Weiß Klein Kreutz – FSV Optik Rathenow II 2:2 (0:2)

Fotos vom Spiel
In einer jederzeit spannenden Begegnung trennten sich am Sonntag die SG Grün Weiß und die Regionalligareserve aus Rathenow. In der Anfangsphase hatten die Hausherren bereits die Möglichkeit in Führung zugehen, doch Bess in der 2. und Stuhlmacher in der 4.Minute vergaben beste Chancen. Danach gestaltete sich das Spiel mit verteilten Möglichkeiten, was speziell an der Spiel-und Ballsicherheit der Spieler aus dem Regionalligakader der Gäste lag. Die hatten ihre ersten Chancen in der 17. und 22. Minute, doch blieb man ebenfalls noch ohne die nötige Genauigkeit. In der 25. Minute dann ein Aufreger, als der Schiedsrichter ein klares Handspiel von Rathenow im eigenen Strafraum nicht ahndete. Die nächste klare Tormöglichkeit dann wieder für die Hausherren, doch Stuhlmacher traf in der 36. Minute nur das Lattenkreuz. Fast ohne Ansatz dann, in der 40. Minute, das 0:1 für Optik durch Behrendt, mit dem es auch in die Halbzeit ging.
Mit Beginn der zweiten Hälfte erhöhten die Grün Weißen den Druck enorm und ließen die Gäste nicht mehr zur Entfaltung kommen, doch ein Treffer wollte erst einmal nicht fallen. Anders die Gäste, die bei einem ihrer seltenen Gegenstöße, wie aus dem nichts, in der 79.Minute das 0:2 durch Leroy erzielten. Doch auch jetzt resignierten die Hausherren nicht und gaben sich noch nicht geschlagen. Ihre Bemühungen wurden schließlich mit dem 1:2 in der 85. Minute belohnt, als Reimann einen der vielen Angriffe mit einem herrlichen Schuß abschloß. Jetzt ahnten die Grün Weißen, dass noch mehr geht und als in der 89. Minute Päch, bei einem weiteren Angriff unfair vom Ball getrennt wurde, blieb dem Schiri nur noch die Möglichkeit auf den Punkt zu zeigen. Eigentlich sagt man, dass der gefoulte nicht selbst schießen sollte, doch Päch nahm sich das Leder und stellte den mehr als verdienten 2:2 Endstand her. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Bierstedt, Stuhlmacher, Müller S. (82.Dupeschke),
Taube, Reimann (90. Endert), Päch, Fricke, Bess, Weber


Di, 18.09.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
Grün-Weiß Klein Kreutz – FC Stahl Brandenburg II 4:0 (3:0)

Fotos vom Spiel
Zu einem ungefährdeten Sieg spielten sich am Wochenende die Kicker der SG Grün-Weiß Klein Kreutz. Bereits in der ersten Minute hätten die Hausherren in Führung stehen können, denn Otto kam frei stehend vorm Tor zum Schuß, traf aber leider den Ball nicht richtig. Die Gäste versuchten zwar mit zu spielen, doch echte Torchancen blieben aus. Die Grün Weißen gingen in der 17. durch S. Müller in Führung. Schon fünf Minuten später erzielte dann Päch, nach einer schönen Ablage durch S.Müller , den 2:0 Führungstreffer. Die Gäste hatten der spielerischen Überlegenheit wenig entgegen zu setzen und so erzielte S. Müller in der 31.Minute, nach einem Freistoß durch Päch, welcher an den Pfosten klatschte, im Nachsetzen die 3:0 Führung. Ein satter Fernschuß von Taube strich in der 37.Minute knapp am Gehäuse von Stahl vorbei, so dass schließlich beim 3:0 die Seiten gewechselt wurden. Mit Beginn der zweiten Hälfte ließen es die Hausherren etwas ruhiger angehen, was die Gäste jedoch nicht zu nutzen verstanden. In der 67. Minute schiebt Fricke, nach einer schönen Einzelleistung, den Ball in den gegnerischen Srafraum, doch Weber und Bess können ihn nicht verwerten. Ein Freistoß von Päch, in der 70.Minute, verfehlte nur knapp das Gehäuse. Die letzte nennenswerte Aktion im Spiel hatte dann Fricke, der in der 86.Minute eine gute Einzelaktion mit dem 4:0 abschließen konnte und den Ball überlegt im gegnerischen Kasten versenkte. DiWa

Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Schulze, Bierstedt, Müller S. (88.Dupeschke), Taube, Päch, Fricke, Bess,
Weber, Otto (9. Reimann (71. Reinicke))


Mo, 17.09.2012

Bambiniturnier 15.09.12



Am 15.09.12 startete unsere Bambinimannschaft bei einem Turnier des BSRK. In einem Teilnehmerfeld der Geburtsjahrgänge 2006 und jünger war unsere Mannschaft in der Breite deutlich jünger als die Kontrahenten. Erschwerend kam hinzu, dass erstmalig auf einem Feld ohne Bande gespielt wurde. Die gegnerischen Mannschaften zeigten sich deutlich vertrauter im Umgang damit. Trotz unermüdlichen Kampfes blieb unsere Mannschaft ohne Torerfolg und ohne Punktgewinn.

Mannschaftsaufstellung:
Max Schmidt, Niels Christensen, Ben Müller, Nacima Begest, Jan Reinicke, Erik Lenz, Niklas Stage, Anton Koppe

Ergebnisse:
• Stahl Brandenburg 0-9
• BSC Süd 05 0-2
• BSRK 0-6



Sa, 15.09.2012

Krombacher Kreispokal am 09.09.
Grün-Weiß Klein Kreutz – Grün Weiß Niemegk 5:1 (3:0)


Fotos vom Spiel
Mit dem gleichen Ergebnis wie in der Vorwoche in Niemegk, setzt sich das Team von Klein Kreutz auch zu Hause durch und zieht mit einem ungefährdeten 5:1 Sieg in die nächste Runde des Kreispokals.
Die Gäste hatten dem Spiel der Hausherren nicht wirklich effektiv etwas entgegen zu setzen und so erzielten Bess (24.), Schulze (27.) und Otto (37.) die verdiente 3:0 Pausenführung.
Auch die zweite Halbzeit sah einen überlegenen Gastgeber, der jedoch etwas verschwenderisch mit seinen Chancen umging. Der 4:0 Führung durch Otto in der 66.Minute folgte nur zwei Minuten später, infolge schwacher Abwehrarbeit, der Ehrentreffer für die Gäste. In der 73.Minute bereits erzielte Dupeschke den Endstand zum 5:1 per Kopf, nach einem Freistoß von Bess. Ein Lattenschuß von Dupeschke und ein Pfostenschuß von Otto hätten, bei mehr Konzentration, in der Schlussphase das Ergebnis noch positiver gestalten können. DiWa

Klein Kreutz: Läufer, Müller, Schulze, Jahn, Reimann (68. Dupeschke),
Taube, Päch, Fricke, Bess, Weber (79. Endert), Otto


Di, 28.08.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
SG Grün-Weiß Klein Kreutz - FSV Viktoria Brandenburg 15:1

Fotos vom Spiel
Demontage
In einer Begegnung, in dem die Gäste von Viktoria Brandenburg hoffnungslos überfordert waren, ging es letzten Endes nur um die Höhe des Sieges, denn spielerisch fand der Gast faktisch nicht statt.
7. Min. 1:0 Päch, Elfmeter im Nachschuß
14. Min. 2:0 Päch, Fernschuß
17. Min. 3:0 Weber, nach Paß Päch
22. Min. 4:0 Jahn, Kopfballtor nach Ecke Päch
24. Min. 5:0 Päch
27. Min. 6:0 Schumitz, Fernschuß
38. Min. 7:0 Kahl
46. Min. 8:0 Bess
50. Min. 9:0 Weber
55. Min. 10:0 Jahn, Kopfballtor nach Ecke Päch
59. Min. 11:0 Bess, nach weitem Abstoß von Keeper Hintze
62. Min. 12:0 Fricke
65. Min. 13:0 Päch, Fernschuß
74. Min. 14:0 Weber
85. Min. 14:1 Lopez-Toranzo
91. Min. 15:1 Bess
Klein Kreutz: Hintze, Bierstedt, Maas, Schumitz(65. Müller D.), Kahl, Weber( 75.Reimann),
Fricke, Bess, Taube, Jahn, Päch DiWa

Unsere zweite Mannschaft konnte im Vorspiel ein 3:3 Unentschieden gegen den FC Stahl III erreichen, wobei bei besserer Chancenverwertung, speziell in der ersten Halbzeit, ein Sieg durchaus im Bereich des Möglichen lag.


Do, 23.08.2012

Schwitzen beim ersten F-Turnier der neuen Saison


Die von der Fußballschule Maik Hampshire trainierten und betreuten Mannschaften vom SV Empor Schenkenberg e. V. und derSG Grün Weiß KleinKreutz haben beim F- Jugend Turnier des FC Stahl Brandenburg den zweiten und dritten Platz bei schweißtreibendem Wetter erkämpft.
Die Torschützen des Zweitplatzierten SV Empor Schenkenberg e. V. waren mit 4 Treffern Bruno Körner, mit je 2 Toren Maximilian Klingner und Marvin Fabisch. Einen Treffer erzielten Lucas Paul Männe und Moritz Wüstenberg. Für den Drittplatzierten Klein Kreutz traf Felix Schöppner 3 x ins Tor, Luca Bischof (2) und Adrian Pritzkow sowie Demian Begest.

Spiele:
SV Empor Schenkenberg - Klein Kreutz 2:2
SG Stahl BRB - Klein Kreutz 8:2
Klein Kreutz - BSC Rathenow 3:1
SV Empor Schenkenberg - BSC Rathenow 6:1
SG Stahl BRB - BSC Rathenow 6:1

Endstand:
1. FC Stahl
2. Schenkenberg
3. Klein Kreutz
4. BSC Rathenow

SV Schenkenberg e.V.:Iven Ntschke, Lucas Paul Männe, Philip Schmidt, Maximilian Klingner, Luis Faraks, Aron Kranewitz, Moritz Wüstenberg, Marvin Fabisch und Bruno Körner
SG Grün Weiß Klein Kreutz e.V.: Fabrice Hindorf, Adrian Pritzkow, Luca
Bischof, Jeremy Dreier, Felix Schöppner, Steven Sarow, Jonas Kähne und Demian Begest



Mi, 22.08.2012

Turnier der F-Jugend


Die von Maik Hampshire trainierten F-Jugend Fußballer nahmen am vergangenen Wochenende im Quenzstadion an ihrem ersten Turnier teil. Gespielt wurde gegen den Gastgeber, SG Stahl Brandenburg (2-8), und gegen die Mannschaften vom BSC Rathenow (3-1) und SV Empor Schenkenberg (2-2). Mit diesen Ergebnissen wurde am Ende ein 3. Platz erreicht.

Die Mannschaft spielte mit: Fabrice Hindorf, Adrian Pritzkow (1 Tor), Luca Bischof (2 Tore), Jeremy Dreier, Felix Schöppner (3 Tore), Steven Sarow, Jonas Kähne und Demian Begest (1 Tor).



Mo, 13.08.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
FC Deetz - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 0 : 2

Fotos vom Spiel
Auftaktsieg
Im ersten Spiel der Saison 2012/13 konnten unsere Jungs einen überzeugenden 2:0 Auswärtssieg beim FC Deetz verbuchen
. Vom Anfang weg zeigte unser Team die bessere Spielanlage und Zielstrebigkeit im Handeln. Ein Freistoß in der 4.Minute brachte noch keine Gefahr für die Hausherren. In der 24.Minute konnte Bess dann eine Flanke von Kahl nicht zum gewünschten Erfolg verwerten. Nur eine Minute später strich ein Schuß von Fricke knapp am Deetzer Gehäuse vorbei. Wiederum Fricke hatte in der 32. Minute nicht das nötige Glück und setzte seinen Schuß neben das Tor. Die zielstrebige Arbeit der Grün Weißen wurde dann in der 41. Minute belohnt, als Bess eine Flanke von Weber, nach dessen wunderbarer Vorarbeit, zum 1:0 für die SG Grün Weiß einnetzte. Und eben wieder war es der quirlige Weber, der in der 44.Minute aus spitzem Winkel am Keeper der Hausherren scheiterte.
Nach dem Wechsel wollten die Hausherren spürbar das Ergebnis zu ihren Gunsten ändern und hatten in der 47. Minuten auch die erste Chance, doch blieb vieles nur Stückwerk und auf Glück ausgelegt. Die Grün Weißen kontrollierten jetzt das Spiel und ließen die Hausherren gewähren. In der 59. Minute hatte Stefan Müller die Chance auf 2:0 zu erhöhen, doch sein Schuß ging knapp am Gehäuse vorbei. In der 68. Minute dann die Großchance für die Hausherren zum Ausgleich, doch versagtem dem Stürmer der Hausherren frei stehen vorm Tor die Nerven. Die Klein Kreutzer wurden jetzt wieder aktiver und machten wieder mehr Druck auf das gegnerische Tor. In der 84. Minute war es dann Weber, der nach einem Freistoß von Päch den Sack zu machte und das 2:0 für die SG Grün Weiß erzielte und eine starke Partie seinerseits krönte. Die Hausherren hatten nichts mehr entgegen zu setzen und so pfiff der Schiri einen verdienten Sieg unsere Jungs ab. DiWa

Klein Kreutz: Reinicke, Bierstedt, Schumitz, Schulze (89.Jahn), Stuhlmacher, Kahl, Müller (77. R.Otto), Päch, Fricke, Weber, Bess

Unsere zweite Mannschaft musste sich am Sonntag dem BSRK mit 0:7 geschlagen geben.



So, 05.08.2012

Ergebnisse vom Wochenende

Krombacher Landespokal
SG Grün-Weiß Klein Kreutz - SG Großziethen 1 : 3

Kreisspokal
Schenkenberg AH - SG Grün-Weiß Klein Kreutz II 1 : 6

SG Grün-Weiß Klein Kreutz AH - Borussia Belzig III 3 : 8



Sa, 08.07.2012

Krombacher Landespokal

Die Auslosung des Krombacher Landespokals hat ergeben, dass unser Team am 04. August,
15.00 Uhr in der Vorrunde gegen die SG Großziethen Heimrecht hat. Der Gewinner dieser
Begegnung wird in der 1. Hauptrunde am 18. August Gastgeber für den Ludwigsfelder FC sein.


Saisonvorbereitung

Tag / Datum Zeit Ort Aufgabe
Sa, 14.07.2012 14.00 Klein Kreutz Potsdamer Kicker 94
Di, 17.07.2012 19.00 Klein Kreutz Trainingsbeginn
So, 22.07.2012 13.30 Klein Kreutz Fortuna Babelsberg
Sa, 28.07.2012 14.00 Klein Kreutz Eintracht Potsdam
Sa, 04.08.2012 15.00 Klein Kreutz Vorrunde Landespokal
Di, 07.08.2012 18.30 Klein Kreutz A-Junioren BSC Süd 05
So, 12.08.2012 15.00
Beginn Punktspiele (KL)

Über weitere Neuigkeiten rund um das Team werdet Ihr hier auf dem Laufenden gehalten.



So, 17.06.2012

1. Männermannschaft
Blau-Weiß Wusterwitz - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 1 : 4

Fotos vom Spiel



Mi, 13.06.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
SG Grün-Weiß Klein Kreutz - SV Wollin 13 : 1

Fotos vom Spiel
Schützenfest
Obwohl es am Ende mehr als ein klarer Sieg war, ist es erstaunlich, dass unsere Gäste in der 12.Minute durch Ryll, nach einem krassen Abwehrfehler, in Führung gingen. Unser Team brauchte bis zur 20.Minute um dann durch Päch etwas zählbares und damit das 1:1 zu erzielen. Bess in der 24. und 33. sowie Päch in der 39.Minute sorgten für den 4:1 Halbzeitstand, wobei Bess in der 45.Minute noch eine so genannte hundertprozentige ausließ.
Bemerkenswert die Motivation unserer Jungs, die in der zweiten Hälfte die drückende Überlegenheit auch in Tore umsetzen wollten und dies auch tat. Fricke 52., Jahn 61., Bess 67., R.Otto 72., Päch 76., R.Otto 81., Bernhardt 85.(Eigentor), Reinicke 86. und zum Abschluß Fricke in der 88.Minute stellten dann den Endstand her.
Klein Kreutz: Hintze, Bierstedt, Schumitz, Kahl, Weber, Fricke, Bess (R.Reinicke), Maaß (D.Müller), Stuhlmacher (R.Otto), Jahn, Päch



Di, 05.06.2012

Sommerturnier 2012


Am 23.06.12 findet bei der SG Grün-Weiß Klein Kreutz wieder das traditionelle Sommerturnier, ein Kleinfeldturnier für Freizeitmannschaften statt. Zum Turnier gehört ein Rahmenprogramm für Kinder und die gastronomische Versorgung ist selbstverständlich sicher gestellt.

Interessierte Mannschaften können sich noch kurzfristig bis zum 16.06.2012
unter aktuelles@sg-gruen-weiss.de anmelden.



So, 03.06.2012

1. Männermannschaft
Lok Brandenburg - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 3 : 2

Fotos vom Spiel




Mi, 23.05.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
SG Grün-Weiß Klein Kreutz - Blau Weiß Damsdorf 4 : 1

Fotos vom Spiel
Ottoshow
Am letzten Sonntag hatte unser Team die Elf aus Damsdorf zu Gast. In einer insgesamt von unserer Mannschaft dominierten Begegnung hatten jedoch die Gäste die erste echte Chance, als gleich zwei Spieler in der 5.Minute vor Hinze auftauchten, doch völlig überhastet vergaben. Ab da spielte eigentlich nur noch der Hausherr, doch beste Chancen wurden vergeben und so dauerte es bis zur 32.Minute, ehe R.Otto nach Flanke von Marx das 1:0 erzielte. Auch in der 45.Minute war es R.Otto, der den 2:0 Halbzeitstand markierte.

In der 56.Minute hätte eigentlich das dritte Tor fallen müssen, doch Weber vergab völlig freistehend und köpfte am Gehäuse vorbei. So war es dann wiederum R.Otto, der zwei Minuten später auf 3:0 erhöhte. Und eben diese Spieler war es, der in der 69. Minute gar das 4:0 für unsere Farben erzielte. Nichtnur, dass an diesem Tag die Chancenverwertung hätte besser sein können, auch ein krasser Fehler in der Abstimmung der Abwehr brachte dann sogar noch, in der 80.Minute den Ehrentreffer für unsere Gäste und den Endstand zum 4:1.
Sicher forderten die Temperaturen enorme Leistung aller, aber bei größerer Konzentration hätte das Ergebnis höher ausfallen müssen. Das es geht zeigten uns die Roskower, die nach ihrem Kantersieg jetzt nur noch ein Tor Differenz zu uns haben und der Endspurt im Titelkampf immer spannender wird. Am 03.06. muß unser Team dann zum Spitzenspiel nach Lok, die ja ihrerseits ebenfalls den Aufstieg im Visier haben. DiWa
Klein Kreutz: Hintze, Bierstedt, Schumitz, D.Müller (46.Stuhlmacher), Schulze, Marx, R.Otto (73.S.Müller),
Weber (87.P.Otto), Fricke Bess, Päch



Mo, 14.05.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
ESV Kirchmöser - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 0 : 5

Fotos vom Spiel
Am vergangenen Spieltag weilte unsere Mannschaft als Gast beim ESV Kirchmöser. Die Hausherren von Beginn an unter Druck konnten sich nur selten aus ihrer Hälfte befreien und waren in der Hauptsache mit Verteidigungsaufgaben beschäftigt. Zudem dezimierten sie sich Mitte der ersten Hälfte selbst, als Müller mit einer Gelbroten Karte vom Feld musste. Es dauerte schließlich bis zur 21.Minute, dass unser Team das erste Mal, durch Päch, einnetzen konnte. Die größten Chancen besaß dann R.Otto, der in der 30. und 36.Minute frei vorm Keeper stand, jedoch den Ball nicht über die Linie brachte.
Erst kurz vor dem Seitenwechsel erzielte Weber, nach schönem Zuspiel von Stuhlmacher das 2:0 für unsere Mannschaft. Nach dem Seitenwechsel nutzte dann auch R.Otto seine Chance und erhöhte, in der 52.Minute, für unsere Farben auf 3:0. In der 68.Minute dann die größte Chance der Hausherren, doch müller konnte den Ball am Überqueren der Linie hindern. Mit dem 0:4 durch Päch in der 73.Minute und dem 0:5 durch Stuhlmacher in der 89.Minute fand dann das Spiel ein Ende, welches im Ergebnis hätte durchaus höher ausfallen müssen. DiWa
Klein Kreutz: Hintze, Müller, Bierstedt, Kahl, R.Otto, Weber (53.Schulze),
Fricke, Bess (65.P.Otto), Stuhlmacher, Jahn (78.Schumitz), Päch


Mi, 09.05.2012

Familiennachmittag bei Grün-Weiß


Herzlich eingeladen sind am 26.05.2012 ab 14:00 Uhr alle Vereinsmitglieder mit ihren Familien.
Wer dabei sein möchte, trägt sich bitte in die ausliegende Liste ein (Name / Anzahl Erwachsener/Kinder)! Zum Kaffee freuen wir uns auf zahlreichen selbstgebackenen Kuchen (Bitte auch in der Liste vermerken)! Ab ca. 17:30 Uhr machen wir dann noch den Grill an und lassen den Abend gemütlich ausklingen.

Für die Kinder und Erwachsenen halten wir einige sportliche Aktivitäten bereit. Wir würden uns freuen, wenn ihr noch weitere Ideen beisteuern könntet.

Der Vorstand


Spielbericht der 1.Männermannschaft
SG Grün-Weiß Klein Kreutz – FC Rot Weiß Nennhausen 2 : 1

Fotos vom Spiel
Am vergangenen Sonntag erfüllte unser Team seine Aufgabe und fuhr drei Punkte ein. Über die Qualität des Spieles gibt es weniger erfreuliches zu berichten, doch stehen hier wohl die Punkte im Vordergrund. Von Beginn an verlegten sich die Gäste aufs Kontern und standen sehr kompakt in der Abwehr. Unser Team war an diesem Tag nicht wirklich in der Lage an bessere Leistungen an zu knüpfen und mühte sich, dass gegnerische Tor zu bestürmen, was jedoch nicht sehr effektiv gelang. Auf Grund der größeren Spielanteile geht dann die 1:0 Führung durch Otto in der 39. Minute in Ordnung. Die zweite Hälfte verlief mit deutlich gleichwertigen Aktionen, da sich die Gäste immer mehr selbst zutrauten und ihrerseits gute Chancen hatten. In der 87. Minute waren die Grün-Weißen dann mit Fortuna im Bunde, als eine Eingabe von Schulze durch einen Abfälscher eines Abwehrspielers ins eigene Tor zur 2:0 Führung der Hausherren führte. Mit den Gedanken schon in der Kabine musste unser Team dann in der Schlussminute noch den Anschlusstreffer hinnehmen.


Di, 08.05.2012

Bambiniturnier

Fotos vom Spiel
Am Sonntag den 06.05. fand bei uns das Bambiniturnier statt. Acht Mannschaften in zwei Altersgruppen kämpften dabei um die beste Platzierung. Zu unser aller Freude konnten unsere beiden Mannschaften in ihrer jeweiligen Altersgruppe den ersten Platz belegen. Als Ansporn bekam jedes teilnehmende Kind einen kleinen Pokal überreicht.

Gruppe A Sp. Pkt. Tore Diff.
1. Klein Kreutz 2 3 9 7 : 0 7
2. Kita Windrad 3 6 6 : 4 2
3. Fohrde/Pritzerbe 3 3 2 : 4 -2
4. Sonnenschein 3 0 1 : 8 -7
Gruppe B Sp. Pkt. Tore Diff.
1. Klein Kreutz 1 3 9 9 : 1 8
2. Schmerzke 3 6 5 : 2 3
3. Wust / Götz 3 3 2 : 5 -3
4. Schenkenberg 3 0 1 : 9 -8



So, 06.05.2012

1. Männermannschaft
SG Grün-Weiß Klein Kreutz - FC Rot-Weiß Nennhausen 2:1




Di, 01.05.2012

Pokalfinale "Krombacher Kreispokal" - 1. Männermannschaft
SG Lok Brandenburg - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 1:3

Video der Siegerehrung: zur Ansicht & zum Download hier klicken zum Kalender Frauensport PDFDanke an Stefan Klickermann

Spielbericht

Fotos vom Spiel
In einem spannenden und auf höchstem Niveau geführten Finale um den Krombacher Kreispokal besiegten unsere Jungs am Nachmittag des ersten Mai die SG Lok Brandenburg mit 3:1 und sorgten dafür, dass der Pokal nach zwanzig Jahren wieder in unserem Verein in Empfang genommen werden konnte.
Die gastgebende Lok begann äußerst zielstrebig und unsere Jungs waren in der Anfangsphase auf Schadensbekämpfung geeicht. Mit Zunahme der Spieldauer erarbeitete sich das Team der Grün Weißen eine Überlegenheit, musste jedoch durch die Hausherren das 0:1 hinnehmen. Noch vor der Pause konnte unser Team durch Bess den Ausgleichstreffer erzielen und mit dem Unentschieden wurden die Seiten gewechselt. Mit Beginn der zweiten Hälfte forcierten die Hausherren das Tempo und bestürmten das Gehäuse unserer Mannschaft. Nach einem so genannten Löwen der Lok Elf gelang unserem Team faktisch im Gegenzug der 2:1 Führungstreffer. Jetzt berannten die Hausherren das Gehäuse von Hintze mit allen Kräften, doch mit Können und Fortun gelang es den Grün Weißen diese Druckphase zu überstehen. Den Temperaturen musste dann auch die Lok Tribut zollen und ihre Angriffe wurden überschaubarer. Ein mustergültig vorgetragener Konter durch unsere Kicker brachte schließlich die Entscheidung und wiederum Bess gelang dann durch eine schöne Aktion der 3:1 Siegtreffer.
Eine fantastische mannschaftliche Leistung sicherte uns heute den Gewinn des Kreispokals. Möge diese Willenskraft uns in den nächsten Spielen weiter voran tragen. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist heute vor allem Keeper Hintze hervor zu heben, der seine Mannschaft ein echter Rückhalt war.
Nach zwanzig Jahren freut sich unser Verein wieder den Pokal gewonnen zu haben und freut sich mit den Fans. DiWa
Klein Kreutz: Hintze, Bierstedt, Schumitz (Marx), Müller, Schulze, Kahl, Otto, Weber, (Maaß), Fricke, Bess (Jahn), Stuhlmacher

Mo, 30.04.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
SV Traktor Schlalach - SG Grün-Weiß Klein Kreutz 1:4


Fotos vom Spiel
Zähes Spiel
Beim Außwärtsspiel in Schlalach hatte unser Team große Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Strittige Entscheidungen des Schiedsrichters und eine harte Gangart der Gastgeber taten dazu ihr übriges. Nachdem sich der Gastgeber in der 35. Minute selbst dezimierte erzeilte Otto R. in der 38.Minute den Führungstreffer und es passierte bis zur Halbzeit nichts nennenswertes. Die Gastgeber erwischten in der 46.Minute fast einen perfekten Widerbeginn, doch trafen sie nur das Außennetz. In der Folgezeit konnte man fast annehmen beide Mannschaften hätten einen Nichtangriffspakt geschlossen, denn zwingendes war auf beiden Seiten Mangelware. In der 70.Minute erzielte dann Päch, nach einer Einzelaktion, den 2:0Führungstreffer. Jetzt sollte man denken, dass die Grün-Weißen das Spiel im Griff hatten, doch nur eine Minute später erzielten die Hausherren den Anschlusstreffe zum 1:2. Die Abwehr unseres Teams sah dabei alles andere als souverän aus. Bess in der 80.Minute und Otto R. in der 84.Minute stellten dann den 1:4 Entstand her, nachdem beim Gastgeber die Kräfte jetzt merklich nachließen. DiWa Klein Kreutz:Hintze, Bierstedt (85.Maaß), Schumitz, Müller D., Kahl, Otto R., Weber, Fricke (46. Müller S.), Bess (87.Otto P.), Jahn, Päch

Am 1.Mai findet das Kreispokalendspiel auf dem Sportplatz bei Lok Brandenburg statt. Unser Team trifft in diesem Finale auf die Gastgeber von Lok Brandenburg und hat die Möglichkeit, nach zwanzig Jahren wieder einmal den Pokal nach Klein Kreutz zu holen. Anstoß ist 15.00Uhr, wir freuen uns auf die Unterstützung durch unsere Fans.

Sa, 07.04.2012

Pokalhalbfinale - 1. Männermannschaft
SG Grün-Weiß Klein Kreutz - SV Kloster Lehnin 3:2

Fotos vom Spiel
Spannendes Pokalhalbfinale
Nach zwanzig Jahren steht die SG Grün-Weiß Klein Kreutz wieder in einem Finale um den Fußball Kreispokal.
Die Hausherren übernahmen von Beginn an die Initiative und konnten in der 2.Minute die erste Großchance verbuchen, doch Fricke traf nur den Pfosten. Nach einem Konter aus dem nichts erzielten die Gäste bereits in der 7.Minute die 1:0 Führung. Ohne sich davon beeindrucken zu lassen spielten die Grün-Weißen weiter ihr Spiel und in der 15.Minute war es dann Bess, der wiederum nur den Pfosten traf. Eine bis hierhin erspielte optische Überlegenheit brachte nichts zählbares und so war es ärgerlich, dass der Schiri in der 27.Minute ein Handspiel der Gäste nicht ahndete. In der 33.Minute dann eine der wenigen Möglichkeiten der Gäste, welche jedoch ungenutzt blieb. Wiederum ein Konter brachte dann in der 34.Minute die 2:0 Führung für die Gäste, welche bis hierhin in der Chancenverwertung einfach glücklicher agierten und Keeper Hintze bei diesem Treffer nicht gut aussah.
Nach dem Seitenwechsel dann das gleiche Bild. Die Grün Weißen übernahmen die Initiative und die Gäste warteten, wahrscheinlich aus der Unsicherheit der letzten Spiele, auf ihre Konter. Brachte ein Freistoß in der 67.Minute noch nichts zählbares, erzielte Otto in der 69.Minute den 1:2 Anschlußtreffer für die Grün-Weißen. In der 71.Minute dann wieder ein Aufreger, als der Schiedsrichter ein Handspiel der Gäste nicht ahndete und nur zwei Minuten später auf der Gegenseite einen Strafstoß für die Gäste pfiff. Mit einer phantastischen Parade hielt Keeper Hintze den Elfmeter und unser Team im Spiel. Jetzt ging ein Ruck durch die Gastgeber und man erhöhte noch einmal den Druck. Die Gäste hatten kaum noch etwas entgegen zu setzen und in der 85.Minute erzielte Bess dann den 2:2 Ausgleichstreffer. Den Elan weiter hoch haltend erzielte Fricke dann in der 87.Minute den, zu diesem Zeitpunkt, hoch verdienten 3:2 Führungstreffer. Nun ließen die Hausherren nichts mehr Anbrennen und brachten den Sieg, inklusive der Nachspielzeit sicher über die Runden. Am Ende ein verdienter Erfolg und der Jubel über den Einzug ins Finale war riesengroß. DiWa Klein Kreutz: Hintze, Müller D., Schulze, Bierstedt, Jahn, Müller S., Otto R. (90.Otto P.), Jahn, Fricke,, Bess, Päch

So, 01.04.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
SG Grün-Weiß Klein Kreutz - SV Ziesar 31 3:2

Fotos vom Spiel
Verdienter Sieg
In einem schnellen und von beiden Seiten engagierten Spiel behielten am Ende die Haus- herren, auf Grund der besseren Spielanlage, die Punkte in Klein Kreutz. Das Spiel war noch keine fünf Minuten alt und die Grün Weißen ärgerten sich noch über den knapp vergebenen Freistoß von Päch, als Rosenthal die Gäste mit einem satten Schuß aus 20Metern in Führung brachte. Unbeeindruckt vom Rückstand zogen die Hausherren ihr Spiel auf und hatten in der 9.Minute durch Bess ihre nächste Chance, doch sein Kopfball traf nur die Latte. In der 15.Minute war es dann Weber der, nach einer Eingabe von Päch, das leder knapp am Pfosten vorbei setzte. Ein Schuß von Päch in der 17.Minute konnte durch die Gäste zur Ecke gelenkt werden. Die Platzbesitzer erarbeiteten sich jetzt im Verlauf der Begegnung ein Übergewicht, so dass die 2:0 Führung durch die Gäste für alle äußerst überraschend kam. Buda konnte dabei, in der 30.Minute, mit einem Kopfball den unglücklich agierenden Keeper Hintze überlisten. In der 35.Minute wurden dann die Bemühungen unserer Jungs belohnt und Päch erzielte, nach Zuspiel von Bess, das 1:2. Noch vor der Pause konnten die Grün Weißen ihre Bemühungen in Zählbares ummünzen und wiederum Päch erzielte nach einer guten Ablage von Bess den 2:2 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel war es dann Weber der die Hausherren hätte in der 53. Minute in Führung bringen können, doch sein Schuß ging knapp am Kasten vorbei. Die Gäste kamen jetzt besser ins Spiel und konnten ihrerseits in der 65.Minute eine Chance nicht erfolgreich abschließen. Die größte Chance hatten sie in der 70.Minute als zwei Spieler auf Keeper Hintze zuliefen doch der mit zwei hervorragenden Paraden diese Möglichkeit der Ziesaraner zunichte machte. In der 77.Minute wurden dann die Bemühungen unserer Jungs belohnt und abermals Päch erzielte nach einer Ecke die 3:2 Führung. Durch eine Unbeherrschtheit von Weber in der 79.Minute wurde unser Team geschwächt, denn er musste nach einer roten Karte das Feld verlassen. Ein Kopfball von Otto, nach einer Ecke, ging in der 82.Minute knapp am Tor vorbei. Die Gäste dezimierten sich ihrerseits in der 83.Minute denn ein Spieler musste ebenfalls nach einer roten Karte das Feld verlassen. Ohne weitere Höhepunkte pfiff der Schiri dann pünktlich die Begegnung ab. DiWa
Klein Kreutz: Hintze, Müller, Schulze, Bierstedt, Schumitz (76.Otto), Kahl (76.Jahn), Marx, Fricke, Weber, Bess, Päch

So, 25.03.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
SV Roskow – SG Grün-Weiß Klein Kreutz 0:0

Fotos vom Spiel
Gerechte Punkteteilung
Im Spitzenspiel der Kreisliga Westhavelland gab es heute ein leistungsgerechtes Unentschieden. Beide Mannschaften versuchten sofort nach Spielbeginn die Initiative an sich zu reißen und das Spiel zu bestimmen. Dies gelang den Hausherren in so fern besser, da ihre Laufbereitschaft und ihr Engagement sofort auf hohem Niveau war und die hohe Fehlerfrequenz der Abspiele der Grün Weißen ihren Beitrag leisteten. Die erste echte Chance hatten dann auch die Roskower nach einem Eckball, doch der an diesem Tag gut aufgelegte Hintze vereitelte die Möglichkeit. In Minute 25 dann die erste Möglichkeit der Grün Weißen, doch der Schuß von Kahl landete nur an der Latte. Nach einem schönen Angriff der Hausherren verhinderte abermals Hintze mit einer tollen Parade gleich zweimal in der 31.Minute. Das nötige Glück stand dann Bess in der 36. Minute nicht zur Seite und er verzog eine Volleyabnahme nach einer Flanke von Päch über das Tor. Ohne weitere Höhepunkte wechselte man die Seiten. Nach dem Wiederanpfiff dann ein umgekehrtes Bild. Die Gäste aus Klein Kreutz zeigten jetzt einen bessern Einsatz und erarbeiteten sich so ein Übergewicht. Gleich nach dem Wechsel stürmte Weber allein auf das Gehäuse der Hausherren, doch schloß er zu überhastet ab. In der 59. Minute war es Päch, der im Abschluß kein Glück hatte. Wiederum war es Päch in der 65.Minute, der einen schönen Schuß von links absetzte, doch der Ball strich knapp über das Tor. In der 71.Minute brannte es dann im Strafraum der Gäste, nachdem Schulze auf Grund der schlechten Platzverhältnisse einen Ball passieren lassen musste und Bierstedt den einlaufenden Ball der Hausherren gerade noch von der Linie kratzen konnte. In der 77. Minute dann ein Freistoß für die Grün Weißen von ca. 20Meter. Leider blieb Päch auch hier ohne Fortune, so dass der Ball knapp am rechten Dreiangel vorbei flog. Auch der Schuß von Kahl in der 85. Minute konnte vom Heimkeeper gehalten werden. Und Otto hatte bei seinem Schuß nach einer Flanke von Bess in der gleichen Minute ebenfalls das falsche Maß. Danach schienen sich beide Teams mit dem Unentschieden abgefunden zu haben und es passierte nichts mehr. DiWa Klein Kreutz: Hintze, Müller, Schulze, Bierstedt, Schumitz, Kahl (88.Jahn), Marx, Otto (90.Verse), Weber, Bess, Päch

Mo, 19.03.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft
SG Grün-Weiß Klein Kreutz – FC Borussia Brandenburg 10:0

Fotos vom Spiel
Kantersieg
Am vergangenen Spieltag erreichte unser Team einen überzeugenden und auch in dieser Höhe jederzeit verdienten Sieg gegen die Gäste von Borussia Brandenburg, Die Hausherren ließen von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen sollte und setzten die Gäste sofort unter Druck. Die erste Großchance konnte von Keeper Ulrich noch verhindert werden, als er in der siebenten Minute einen Ball von Otto von der Linie fischte. Zwei Minuten später war es wieder Otto der frei vorm Gästekeeper auftauchte und abermals scheiterte. In der 16. Minute eröffnete dann Kahl den Torreigen als er nach einem Freistoß von Päch einköpfte. Das 2:0 und 3:0 besorgte dann Päch selbst indem er einmal einen Freistoß verwandelte und zum anderen nach einer Ecke von Bess vollstreckte. Die Borussen konnten keine nennenswerten Aktionen Richtung Gehäuse von Reinicke herausspielen und blieben überwiegend in der Defensive. Setzte Bess in der 33. Minute noch einen Schuß über das Tor, machte er es in der 39. Minute besser und nickte nach einer Ecke von Päch zum 4:0 ein. Den Schlusspunkt in der ersten Halbzeit setzte dann Otto in der 41. Minute zum 5:0. Die zweite Hälfte gestaltete sich analog zur ersten, Päch erzielte das 6:0 bzw. 7:0 wiederum nach Ecke und durch Freistoß. Die Tore zum 8:0 und 9:0 steuerte Otto bei und in der 85. Minute erzielte Kahl den 10:0 Endstand. Eine Leistung mit der man an diesem Tag sehr zufrieden sein konnte, denn unsere Mannschaft zeigte eine hohe Laufbereitschaft und Einsatz zu jedem Zeitpunkt. Wünschen wir uns diesen Einsatz in einer Woche, denn dann geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Roskow. DiWa
Klein Kreutz: Reinicke, Müller, Schulze, Bierstedt, Schumitz, Kahl, Otto, Weber (83. Koppe), Fricke, Bess, Päch

Do, 15.03.2012

Mitgliederversammlung


Die SG Grün-Weiß Klein Kreutz führt am 30.03.12 um 18:30 Uhr im Sportheim eine Mitgliederversammlung durch. Auf der Tagesordnung stehen die Wahl des Vorstandes, ein Antrag zur Satzungsänderung und aktuelle Informationen zum Anbau des Sportheimes.

So, 11.03.2012

1. Männermannschaft:
FSV Grün-Weiß Niemegk – SG Grün-Weiß Klein Kreutz 0:2

Fotos vom Spiel


Frauensport


Die Sportlerfrauen der SG Grün-Weiß Klein Kreutz stellen ihren eigens gestalteten Wandkalender vor.

zur Ansicht & zum Download hier klicken zum Kalender Frauensport PDF

Di, 06.03.2012

Spielbericht der 1. Männermannschaft:
Union Linthe – SG Grün-Weiß Klein Kreutz 1:9


Die Gäste wurden vor 110 Zuschauern in einem fairen Spiel ihrer Favoritenrolle jederzeit gerecht. Das Schiedsrichtergespann leitete die Partie sehr umsichtig und souverän. Die Torfolge: 0:1 Best (5.), 0:2 Kahl (20.), 0:3 Päch (35.), 0:4 Kahl (37.), 0:5 Otto (38.), 0:6 Päch (42.), 1:6 Eschholz (55.), 1:7 Otto (57.), 1:8 Kahl (67.) und 1:9 Weber (80.). Quelle: MAZ 05.03.12 Brandenburg

LINTHE Mit 1:9 hat Union Linthe die Kreisligapartie gegen Grün-Weiß Klein Kreutz verloren. Die Linther vermochten es nicht, die gute Leistung vom 2:0-Sieg zum Auftakt der Rückrunde vor einer Woche mit in das Heimspiel gegen Klein Kreutz zu nehmen. Schuld daran waren unter anderem die Absagen von Stürmer Steven Nebel und Kapitän Sebastian Dabbagh. Beide sind verletzt und entschieden kurz vor der Partie gemeinsam mit Coach Mike Prudlik, dass es noch zu früh für ein Punktspiel ist. Steven Nebel hatte sich zuvor beim Training verletzt und Sebastian Dabbagh laboriert noch an einem Muskelfaserriss. Beide Spieler saßen aber auf der Ersatzbank und mussten mit ansehen, wie ihr Team bereits zur Halbzeitpause mit 0:6 hinten lag. Durch die Absagen musste Mike Prudlik sein Team umstellen. "Im Prinzip hat niemand mehr auf seiner angestammten Position gespielt", so der Linther Trainer. Das Resultat waren ein ineffizientes Mittelfeld und eine löchrige Abwehr. Die Klein Kreutzer nutzten das geschickt aus und kamen bereits in der 5. Minute zu ihrem ersten Treffer. Weiter ging es in den Minuten 20, 34, 35, 36 und 42. Dann endlich kam der erlösende Halbzeitpfiff. Nach dem Wiederanpfiff traf Tino Eschholz zum 1:6 und Danny Herrmann hatte sogar das 2:6 auf dem Fuß. Doch der Stürmer von Union traf nicht. Die Klein Kreutzer schalteten nun einen Gang zurück und ließen den Gastgebern etwas mehr Freiraum. Trotz des Schongangs trafen sie aber noch dreimal. "Ob nun 1:3 oder 1:9 verloren ist am Ende auch egal", meinte Unions Trainer Mike Prudlik nach der Partie. (Von Stefan Specht) Quelle: MAZ 05.03.12



Fr, 24.02.2011

Spielbericht der 1. Männermannschaft:
SG Grün-Weiß Klein Kreutz – SV Union Linthe 3:0


Im Nachholspiel erfolgreich
Am vergangenen Sonntag bestritt unser Team das fällige Nachholspiel gegen den SV Union Linthe und konnte dieses siegreich gestalten. Praktisch mit dem Anpfiff ließ unsere Mannschaft keinen Zweifel daran, welche Zielstellung an diesem Tag vorgegeben war. Bereits in der zweiten Minute hatten wir die Riesenchance in Führung zu gehen, als Päch einen Freistoß aus zwanzig Metern unter die Latte setzte und der nachsetzende Otto per Kopfball ebenfalls, freistehend, nur die Latte traf. In der Folgezeit erspielten sich die Grün Weißen ein deutliches Übergewicht, ohne jedoch zählbares zu erreichen und so wurden torlos die Seiten gewechselt. Nach dem Wechsel baute der Hausherr sofort wieder druck auf und in der 49.Minute erzielte Päch dann nach einer Eingabe von Bess die 1:0 Führung. Der Gast verlegte sich jetzt auf's verteidigen und nach mehreren Möglichkeiten, unter anderem von Schulze in der 55. und Kahl in der 69.Minute, erzielte Bierstedt in der 74.Minute die 2:0 Führung. Nach weiteren Chancen war es dann schließlich Kahl, der in der 88.Minute den 3:0 entstand markierte. DiWa
Klein Kreutz: Hintze, Schumitz, Müller, Schulze, Kahl, Otto (46.Bierstedt), Fricke (79. Frank),
Bess (85. Reinicke), Maaß, Jahn, Päch



So, 19.02.2012

Falko-Duhm Gedenkturnier


Am 12.02. veranstaltete der Verein sein traditionelles Falko-Duhm Gedenkturnier. Wie im Vorjahr wurde es als vereinsinternes Hallenturnier ausgetragen. Sieben Mannschaften (2x Kreisligamannschaft, 2x A-Junioren, Eltern A-Jugend, Oldies, Trainer/Vorstand) kämpften um den Turniersieg. Am Ende setzten sich beide Teams unserer Kreisligamannschaft vor den Oldies durch.
Die Siegermannschaft mit Hintze, Verse, Maaß, Bess und Schumitz stellte mit Denny Schumitz auch den erfolgreichsten Torschützen.
In den Reihen des Zweitplatzierten agierte mit Stefan Jahn der beste Torhüter des Turniers.

Die weiteren Platzierungen:

4. Trainer/ Vorstand
5. Eltern A-Jugend
6./7. A-Jugend



Mo, 13.02.2012


Bambini-Turnier


Am 11.02. traten zwei Klein Kreutzer Mannschaften beim Bambiniturnier in Groß Kreutz an. In dem Turnier mit den weiteren Mannschaften Schenkenberg, Schenberg/ Jeserig, Schmerzke 1, Wust/ Götz, Schmerzke 2 wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt. Das Klein Kreutzer Duell entschied die Mannschaftum den späteren Torschützenkönig Felix Schöpppner, 14 Tore im Turnier, mit 4-0 für sich. Dies sicherte der Mannschaft am Ende auch den Turniersieg mit 19 Punkten und 19-1 Toren. Schmerzke 1 wurde mit 13 Punkten Zweiter und unsere zweite Mannschaft belegte am Ende mit 11 Punkten den 3. Platz.

Mannschaft 1: Florian Raphael Mahlow, Demian Begest, Nacima Begest, Erik Lenz, Anton Koppe Mannschaft 2: Felix Schöppner, Jan Reinicke, Niklas Zielsdorf, Ben Müller, Luis Koppe



Mo, 16.01.2012


Auslosung Pokal Halbfinale

Am 07.04.2012 spielt unsere Mannschaft im Halbfinale des Krombacher Kreispokals gegen den Landesklassenvertreter von Kloster Lehnin.



So, 15.01.2012


Vorbereitungsplan Winter Saison 2011 / 2012


Datum Uhrzeit Ort Aufgabe
Di, 17.01.2012 19.00 Klein Kreutz Trainingsbeginn
Sa, 21.01.2012 13.00 Klein Kreutz FSV Borussia Genthin
Sa, 28.01.2012 13.00 Klein Kreutz Potsdamer Kickers 94
Sa, 04.02.2012 13.00 Klein Kreutz SV Alemania 49 Fohrde
Sa, 11.02.2012 13.00 Klein Kreutz FC Borussia Belzig 1913
So, 19.02.2012 13.00 Klein Kreutz SV Eiche Ragösen
So, 26.02.2012 14.00 Klein Kreutz FSV Optik Rathenow II


Do, 09.01.2012

Ein erster und ein zweiter Platz

Am Sonnabend waren gleich zwei Mannschaften für unseren Verein im Einsatz. Unsere alten Herren nahmen an einem Hallenturnier beim FV Erkner teil. Die drei Vorrundenspiele gegen Mahlsdorf (3-2), Fürstenwalde (2-0)und Woltersdorf (3-2) wurden gewonnen. Das Halbfinale gegen den gastgebenden FV Erkner endete 1-1. Im anschließenden Neunmeterschießen hielt Mario Meier den ersten Ball, so daß die Mannschaft mit einem 3-2 ins Endspiel einzog. Hier war erneut die Mannschaft von Woltersdorf der Gegner. Das Führungstor durch Frank Richly wurde aberkannt, aber es wurden weitere Chancen herausgespielt. Das 1-0 erzielte dann Frank Schmidt. Die erste Gelegenheit von Woltersdorf führte zum 1-1. Als alle schon an eine mögliche Entscheidung im Neunmeterschießen dachten, erzielte Grün-Weiß 15 Sekunden vor Schluß den 2-1 Siegtreffer. Mannschaftsaufstellung: Mario Meier, Frank Richly, Frank Schmidt, Mike Beckmann, Thomas Koppe, Peter Dau, Ronny Mühlhaus.

Am Abend war dann unsere erste Männermannschaft gefordert, denn sie nahmen am Mitternachtsturnier des FC Borussia Brandenburg teil. Das erste Spiel in unserer Gruppe haben unsere Jungs vergeigt und man musste sich dem FC Deetz mit 1:3 geschlagen geben. Das Spiel schien jedoch wie ein Weckruf gewirkt zu haben, denn in der Folge konnten wir alle folgenden Gruppenspiele gewinnen. Als dann Borussia Brandenburg mit 1:0, Stahl Brandenburg II mit 4:0 und SV Eiche Ragösen mit 2:0 geschlagen waren, standen wir zum Abschluß der Gruppenphase auf dem ersten Platz. Der Tabellenstand der zweiten Gruppe wollte es, dass wir im ersten Halbfinale gegen Alemania Fohrde antreten mussten. Auch hier zeigten sich unsere Jungs auf dem Posten und wir zogen verdient mit einem 3:2 ins Finale. Dort wartete dann das All Star Team um Jörg Heinrich und gewann das Turnier souverän mit 7:2 gegen unser Team. Das tat der guten Laune jedoch keinen Abbruch. Wenn man bedenkt, dass unsere Mannschaft mit drei Junioren in das Turnier gegangen ist, die sich allesamt hervorragend verkauft haben, war der zwiete Platz aller Ehren Wert. Als Preis hatte unser Team für den zweiten Platz ein Set Spielertaschen gewonnen. Eine schöne Geste des Siegers, sie verzichteten auf ihren Preis zu Gunsten des Zweiten, so dass wir noch einen Satz Trikots für unser Team bekamen. Aufstellung: Benjamin Läufer, Steffen Päch(4Tore), Martin Kahl(3Tore), Rene Otto(4Tore), Stefan Verse(1Tor), Martin Reinicke(1Tor), Christian Maaß, Pascal Otto, Dustin Winning Bilder zum Turnier seht Ihr hier


Weihnachtsfeier 2011


Am 17.12.11 führte die erste Mannschaft und weitere Vereinsmitglieder die Weihnachtsfeier durch. Für Alle, die nicht dabei waren hier ein paar Eindrücke. DiWa

Mo, 09.01.2012


Mitternachtsturnier in Brandenburg


Die SG Grün-Weiß Klein Kreutz belegte beim Mitternachts-Hallenfußballturnier
am Samstag, d. 7. Januar den 2. Platz.
zum ausführlichen Meetingpoint-Bericht geht es hierzum Artikel bei Meetingpoint